Ex-GNTM-Kandidatin Jasmin Cadete: Warum rastete sie aus?

Ihre ehemalige Konkurrentin Catharina Maranca packt über Jasmins Probleme aus

Am Wochenende meldet sich die Ex-"Germany's Next Topdmodel"-Kandidatin Jasmin Cadete (18), genannt Joy, mit einem Instagram-Video aus der Psychiatrie. Ihre eigene Mutter hatte sie einliefern lassen, weil Jasmin zunächst versucht hatte, die Haustür einzutreten, um sie dann anzuzünden! Joys ehemalige GNTM-Konkurrentin Catharina Maranca erzählt im Video, was die Hintergründe für diesen Ausraster gewesen sein könnten.

Joy machte bereits bei "Germany's Next Topmodel" negative Schlagzeilen

Schon in der aktuellen GNTM-Staffel hatte Jasmin Cadete Negativ-Schlagzeilen gemacht, weil sie eine Konkurrentin körperlich angegriffen hatte. Heidi Klum (45) warf sie daraufhin aus der Castingshow. Jetzt musste Jasmins eigene Mutter die Polizei rufen, weil ihre Tochter sich nach einem Streit mit Gewalt Einlass in die Wohnung verschaffen wollte und am Ende zum Feuerzeug griff und die Haustür anzündete. Das Nachwuchs-Model landete in einer geschlossenen Abteilung. Von dort lud "Joy" eine Instagram-Story hoch, in der sie - nicht sonderlich reumütig, wie wir im Video zeigen - ausführlich über ihren letzten Ausraster erzählt. Sie endet mit den Worten: "Ich war schon mal in der Zelle. Ist nicht schön." Hoffentlich bleibt es bei zwei Aufenthalten hinter Schloss und Gitter.