Ex-"DSDS"-Kandidat Nevio Passaro: Das war der Grund für seinen Rückzug aus dem Musikbusiness

Ein Arzt zwang ihn zur Pause

Lange Zeit war es ruhig um den einstigen "Deutschland sucht den Superstar"-Teilnehmer Nevio Passaro (38). Nun verriet er auch, warum: Der Deutsch-Italiener musste sich einen Tumor entfernen lassen.

Der Sänger erklärt seinen Rückzug

Anfang Mai kündigte Nevio Passaro an, sich aus dem Musik-Business zurückzuziehen. In einem kryptischen Video erklärte er damals, dass er aus gesundheitlichen Gründen kürzer treten und sich einer Operation unterziehen muss - für seine Fans ein Schock. Nun hat der 38-Jährige verraten, dass er sich einen Tumor entfernen lassen musste! "Ich war mir nicht sicher, wie lange mich das außer Gefecht setzen würde, deshalb das Video. Auch die Ärzte sagten mir, ich müsse mich eher auf eine lange Pause einstellen", begründet er sein damaliges Handeln.

Nevio Passaro ist wieder zurück

Für den Sänger war die Situation damals nicht leicht. "Die Sache hat mich ehrlich gesagt auch selbst beunruhigt", gibt er heute offen zu. Er fragte sich: "Kann ich je wieder meinem Beruf nachgehen, kann ich je wieder singen?" Besonders schlimm war die Diagnose aber auch, weil Nevio vor einem Jahr erst Papa der kleinen Luce geworden ist: "Man will ja da sein und wenn es einem selber nicht gut geht, kann man nicht da sein." Doch mittlerweile geht es Nevio, der 2006 an der dritten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" teilnahm und den vierten Platz erreichte, wieder gut. Er arbeitet jetzt an einem Comeback und bringt im Juli seine neue Single "Alles in allem" auf den Markt. Warum der Videodreh dazu für ihn eine echte Famlienenangelegenheit war, sehen Sie im Video.