Ex-DSDS-Kandidantin Melody Haase: Neuer Hintern beim Beauty-Doc

Einmal ein neuer Hintern, bitte!

Je größer desto besser! So lautet momentan das Motto der Ex-'DSDS'-Kandidatin Melody Haase. Für ein pralleres Hinterteil à la Kim Kardashian hat sich die Sängerin jetzt in einer Düsseldorfer Schönheitsklinik unters Messer gelegt.

Die hübsche Brünette sang sich 2014 bis in die DSDS-Live-Shows und belegte den elften Platz der Casting-Show. Danach machte sie vor allem Schlagzeilen wegen ihrer heftigen Beauty-Eingriffe. Nach einigen Gesicht-OPs folgte nun ihr Hinterteil. Den hat sich die Sängerin nämlich jetzt auf XXL beim Beauty-Doc vergrößern lassen. Beim sogenannten 'Brazilian Butt Lift' wird das eigene Fett aus Bauch und Beinen abgesaugt und anschließend in den Hintern gespritzt. Damit fing sie direkt zwei Fliegen mit einer Klappe: ein flacherer Bauch und ein praller Po.

Auf Instagram postete die 22-Jährige ein heftiges Foto unmittelbar nach dem Eingriff und schrieb dazu: "Es ist immer noch surreal, dass das jetzt mein Körper ist. Endlich fühle ich mich unglaublich in meinem Körper." Melody scheint sichtlich zufrieden zu sein mit der Beauty-Op. Doch ganz so einfach werden die nächsten Wochen mit ihrem neuen Hinterteil nicht. Denn ohne einen bestimmten Stuhl, der extra für Post-Op-Hintern gemacht ist, wird die Sängerin nicht sitzen können. Aber naja, wie heißt es so schön? Wer schön sein will, muss leiden. 

Die krassen Bilder nach der Operation und den Stuhl, ohne den die Sängerin nicht sitzen kann, zeigen wir im Video. 

weitere Stories laden