Ex-Bond-Girl Olga Kurylenko hat sich mit dem Coronavirus infiziert

Ehemaliges Bond-Girl Olga Kurylenko mit dem Coronavirus infiziert
Olga Kurylenko, hier auf einem Termin in Hollywood, hat das Coronavirus. © DFree / Shutterstock.com, SpotOn

Olga Kurylenko spielte 2008 in „Ein Quantum Trost“ mit

Schauspielerin und Model Olga Kurylenko (40, "James Bond 007: Ein Quantum Trost") hat sich mit dem Coronavirus angesteckt. Das hat das einstige Bond-Girl nun selbst bei Instagram erklärt. Sie befindet sich in häuslicher Quarantäne.

Olga Kurylenko: „Nehmt die Sache ernst!“

"Bin zu Hause eingesperrt, nachdem ich positiv auf das Coronavirus getestet wurde", schreibt Kurylenko zu einem Bild, das den Blick aus einem der Fenster ihres Zuhauses zeigt. Schon seit rund einer Woche fühle sie sich krank. "Fieber und Ermüdung sind meine Hauptsymptome", erklärt sie. Gleichzeitig denkt die Schauspielerin aber auch an andere: "Passt auf euch auf und nehmt die Sache ernst!"

Kurylenko ist bei Weitem nicht die erste Prominente, die sich infiziert hat. In Deutschland ist etwa Moderator und Journalist Johannes B. Kerner (55) betroffen. Auch im Dunstkreis von Hollywood herrscht die Angst vor dem Virus. Vergangene Woche hat beispielsweise Tom Hanks (63) berichten müssen, dass er positiv auf das Virus getestet wurde. Rita Wilson (63), die Ehefrau des Megastars, ist ebenfalls betroffen. Die beiden befinden sich derzeit in Quarantäne in Australien.

spot on news

TVNOW-Doku: Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus

Das Corona-Virus hält Deutschland und den Rest der Welt in Atem. Wie konnte es zur rasanten Verbreitung kommen und was bedeutet der Ausbruch für unseren Alltag? Warum Wissenschaftler schon lange vor dem Ausbruch vor dem Virus gewarnt haben, erfahren Sie in der TVNOW-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus".