Ex-Bachelorette Melissa Damilia: Auf Teneriffa endlich wieder mit Leander vereint

Melissa und Leander endlich wiedervereint.
Melissa und Leander endlich wiedervereint. © TVNOW

Leander Sacher reist seiner Melissa nach Teneriffa hinterher

Ex-Bachelorette Melissa und ihr Partner Leander (23) sind endlich wieder vereint: Für ihren neuen Moderatoren-Job bei „Love Island – Aftersun: Der Talk danach“ musste die 25-Jährige nach Teneriffa reisen. Vor Ort gibt sie mit Jimi Blue Ochsenknecht exklusive Einblicke in die Luxusvilla der Singles. Um bei seiner Liebsten zu sein, reiste Leander ihr nun auf die spanische Insel nach.

Sehnsucht war zu groß

Leander und Melissa führt bislang eine Fernbeziehung zwischen Stuttgart und Aachen. So ist es für die beiden nichts Neues, auch mal länger getrennt voneinander zu sein. Doch jetzt hatte Leander so große Sehnsucht nach seiner Herzdame, dass er ihr hinterher reisen musste.

Zwei Wochen wird der Biologie-Student die Zeit mit der Neu-Moderatorin auf der spanischen Urlaubs-Insel genießen, wie er bei Instagram verrät.

Melissa arbeitet auf Teneriffa als Moderatorin

Der 23-Jährige postet außerdem einen süßen Schnappschuss mit seiner Liebsten, die bei „Love Island“ in die Fußstapfen von Moderatorin und Spielerfrau Cathy Hummels (33) tritt. Die Fans sind begeistert von dem Foto des Traumpaars. „Ihr werdet schöne Babys bekommen“ oder „Ein so schönes Paar“ lauten einige der Kommentare.

2019 nahm Melissa selbst an der RTLZWEI-Sendung „Love Island“ teil und suchte nach der großen Liebe. Ihren Partner Leander fand sie dann aber erst ein Jahr später als „Bachelorette“ bei RTL. Mittlerweile suchen die beiden auch nach einer gemeinsamen Wohnung.