Ex-'Bachelorette' Jessica Paszka überrascht mit Hautkrebs-Geständnis

Jessica Paszka: Krebs-Beichte auf Instagram

"Ich verrate euch mein kleines Geheimnis", mit diesen Worten beginnt der neueste Instagram-Eintrag von Jessica Paszka (27), die 2017 bei RTL als 'Bachelorette' zu sehen war. Es handelt sich dabei um ein bezahltes Posting, es geht um ein Gewinnspiel. Zu gewinnen gibt es ein Selbstbräuner-Set. An sich nichts Ungewöhnliches, allerdings erwähnt die 27-Jährige fast beiläufig: "Ich habe vor 4 Jahren die Diagnose schwarzen Hautkrebs erhalten". Ein Schock für ihre Fans. Die Entwarnung folgt im Nachsatz: "Zum Glück ist am Ende nochmal alles gut gegangen".

Eindringlicher Appell an ihre Fans

Jessica Paszka erzählt ihren Fans weiter, dass sie seitdem "nicht ohne hohem LSF [Lichtschutzfaktor, Anm. d. Red.] in die Sonne" gehe. Ihr eindringlicher Appell: "Passt auf euch auf und schützt eure Gesundheit, Ihr habt nur diesen einen Körper". Näher geht sie nicht auf ihre Diagnose ein. Schwarzer Hautkrebs wird als bösartigste Form bezeichnet. Es gibt verschiedene Behandlungsoptionen, zum Beispiel eine OP oder Chemotherapie. Wie Jessica Paszka behandelt wurde, hat sie nicht enthüllt.

"Schön dass du wieder gesund bist"

Ihrem Aufruf am Gewinnspiel mitzumachen, folgten zahlreiche Fans. In den Kommentaren sind aber auch liebevolle Worte zu finden, wie: "Schön dass du wieder gesund bist", "Gott sei Dank ist alles gut gegangen!" und "Bin wirklich froh dass alles gut gegangen ist und vor allem dass du dich schützt und auf deine Gesundheit achtgibst! Das ist das Wichtigste".

spot on news