Ex-Bachelorette Jessica Paszka hat Angst vor ihrer Nachbarin

Jessica Paszka hat Angst vor ihrer Nachbarin
01:17 Min

Jessica Paszka hat Angst vor ihrer Nachbarin

Jessica Paszka hatte auf Ruhe in ihrer neuen Wohnung gehofft

Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn's dem lieben Nachbarn nicht gefällt, heißt ein altes Sprichwort. Das erlebt Ex-Bachelorette Jessica Paszka gerade am eigenen Leib. Eigentlich war die 29-Jährige in ihre neue Wohnung gezogen, um dort endliche Ruhe und Frieden zu haben, doch jetzt hat sie Stress mit einer Nachbarin. Im Video erzählt Jessica, wie die Situation eskaliert ist und wieso sie inzwischen richtig Angst vor der Frau nebenan hat.

„Ich bin überhaupt kein Streitmensch!“

Jessica, die zurzeit Single ist und auch auf Tinder ihr Glück versucht, hatte sich sehr auf ihren Umzug gefreut, weil sie die Wohnung, in der sie jetzt lebt, unbedingt wollte und das Gefühl von Freiheit - und die tolle Aussicht - liebt: „Ich wohne sehr gerne etwas abseits von Düsseldorf und Köln, weil ich diese Ruhe genießen möchte.“

Doch ausgerechnet das Thema Ruhe wurde jetzt offenbar zum Streitpunkt mit der Nachbarin. Dabei hat die Ex-Bachelorette gar keine Lust auf Zoff: „Ich bin überhaupt kein Streitmensch!“ Direkten Konfrontationen gehe sie lieber aus dem Weg oder versuche, das Problem schnell zu lösen. Schließlich „sind wir doch alle erwachsene Menschen“, findet Jessica und hoffte, dass sich das Problem nebenan vielleicht doch noch ohne Anwalt lösen lässt.