Evelyn Burdecki in US-Notaunahme: Allergischer Schock nach Beauty-Eingriff

Evelyn Burdeckis Lippen-Albtraum
01:01 Min Evelyn Burdeckis Lippen-Albtraum

Heftige Schwellung durch allergischen Schock

Ein eigentlicher eher kleiner Beauty-Eingriff endete für Ex-"Bachelor"- und "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Evelyn Burdecki (30) mit dicker Lippe in einer amerikanischen Notaufnahme. Wie schlimm Evelyns Mund aussah, können Sie im Video sehen.

Schon im Flieger kribbelte es, nach der Landung schwoll alles an

Evelyn Burdecki hatte sich kurz vor einem geplanten Flug nach Los Angeles ihre Lippen dauerhaft pigmetieren lassen. Darauf reagierte die ehemalige "Bachelor"-Teilnehmerin offenbar allergisch, denn schon während des Fluges merkte Evelyn, dass es in ihren Lippen heftig zu kribbeln begann. Bei Ankunft in Los Angeles war ihr Mund bereits heftig geschwollen. Doch so richtig schlimm wurde es dann über Nacht. Am Morgen nach ihrer Ankunft wachte Evelyn auf und sah - nach eigenen Worten - "aus wie Dolly Buster". 

"Der liebe Gott hat mir eine Strafe gegeben"

Für Evelyn war schnell klar, da muss ein Arzt drauf gucken. Ihre Follower nahm sie per Instagram-Story gleich mit in die amerikanische Notaufnahme. Hier gab es allerdings zunächst einmal ein massives Kommunikationsproblem, denn Evelyn kann kein Englisch sprechen: "Die Ärzte haben sich gedacht, was erzählt die denn da?" Am Ende setzte der US-Doktor, der vermutlich schon viele dicke Lippen nach Beauty-Eingriffen gesehen hat, eine Spritze und die Schwellung ging zurück. Grund für das Anschwellen: Vermutlich eine allergische Reaktion oder eine bakterielle Entzündung. 

Evelyn Burdecki gibt sich nach diesem Lippen-Desaster jedenfalls geläutert: "Der liebe Gott hat mir eine Strafe gegeben, ich finde meine Lippen jetzt gut so, wie sie sind." Statt Permanent-Make-up will sie ab jetzt für einen schönen Mund lieber auf doppelt so viel Lippenstift setzen.