Eva Mendes' und Ryan Goslings Töchter sind richtig groß geworden

Eva Mendes zeigt ihre Töchter
00:36 Min Eva Mendes zeigt ihre Töchter

Kinder, wie die Zeit vergeht!

Ein spontaner Schnappschuss zeigt Eva Mendes (45) und ihre beiden Kinder Esmeralda (4) und Amada (3) beim Einkaufen – und die beiden sind kaum wiederzuerkennen, so groß sind sie geworden.

„Ich fühle mich langsam wieder als Mensch!“

Die kleine Esmeralda kam 2014 zur Welt und ihre Schwester Amada zwei Jahre später. Lange hat man das Duo nicht mehr gesehen. Doch nun zeigt ein aktuelles Foto, wie ähnlich sich die beiden und vor allen Dingen ihrer berühmten Mama Eva Mendes sehen. Dass die beiden Mädels so kurz hintereinander geboren wurden, ist für die Schauspielerin Fluch und Segen zugleich: "Wir sind gerade erst aus dem Überlebensmodus heraus. Ich fühle mich langsam wieder als Mensch", gestand sie erst kürzlich in der "Women's Health".

Eigentlich wollte Eva Mendes keinen Nachwuchs

Dabei kam das Mama sein für Eva Mendes ursprünglich erst gar nicht in Frage. Warum sie ihre Meinung geändert hat? "Ryan Gosling ist passiert. Ich meine, ich habe mich in ihn verliebt. Da ergab es plötzlich Sinn … nicht Kinder zu bekommen, sondern seine Kinder zu bekommen. Das war speziell auf ihn bezogen." Da haben wir ja nochmal Glück gehabt, sonst könnten wir Esmeralda und Amada nun nicht bewundern…