Eva Benetatou wehrt sich gegen heftige rassistische Beleidigungen

Eva Benetatou  wurde rassistisch beleidigt.
Eva Benetatou wehrt sich gegen Internethass. © imago images/Oliver Langel, OLIVER LANGEL DÜSSELDORF, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Schockierende Rassismus-Entgleisungen gegen Eva Benetatou

Schockierend, wie übel Eva Benetatou (29) im Internet rassistisch beschimpft wird. Die ehemalige „Das Sommerhaus der Stars“-Bewohnerin macht jetzt verbale Online-Angriffe öffentlich – und die sind wirklich unterste Schublade.

Diese schlimmen Nachrichten bekam der Reality-Star

Via Social Media teilt die alleinerziehende Ex-Freundin von Chris Broy (32) jetzt, was sie sich alles so anhören muss. Und dabei handelt es sich um rassistische Entgleisungen der übelsten Sorte. Ihr wurde etwa geschrieben: „Du bist einfach so unfassbar hässlich und diese schlimme Kurden-Nase.“ Zudem muss sich Eva anhören, ihre Nase sehe einfach aus jeder Perspektive schrecklich aus. Doch der Reality-TV-Star hält dagegen und wehrt sich mutig gegen die unfassbaren Nachrichten.

So mutig wehrt sich Eva gegen Hass im Netz

„Wenn jemand ein Problem hat, I dont give a f***“, setzt sie dem Hass entgegen. Außerdem liebe sie ihre griechische Nase. Die Nachricht an sich empfinde sie als diskrimierend gegenüber Kurden. „Sowas geht gar nicht“, fasst Eva traurig und sauer zusammen. Recht hat sie, denn rassistischer Hass sollte weder online noch sonst wo existieren. (nos)