Eskalation bei Konzert von Chance the Rapper

Eskalation bei Konzert von Chance the Rapper
Für einige Fans von Chance the Rapper endete sein Konzert am Wochendende im Krankenhaus © imago/ZUMA Press, SpotOn

Fans in Kliniken eingeliefert

So hatte sich Chance the Rapper (24, "No Problem") sein Konzert in Hartford im US-Bundesstaat Connecticut sicher nicht vorgestellt: Wie die zuständige Polizei berichtet, mussten wegen übermäßiger Trinkerei und sogar Alkoholvergiftungen über 90 Fans in Krankenhäuser eingeliefert werden. Doch damit nicht genug - rund 50 minderjährige Fans bekamen außerdem von der Polizei eine Verwarnung, da sie illegal Alkohol tranken.

Medienberichten zufolge hat das Publikum hauptsächlich aus älteren Teenagern und jungen Erwachsenen Anfang 20 bestanden - in den USA ist das Trinken von Alkohol aber erst ab 21 erlaubt. Der Rapper selbst hat sich zu der exzessiven Eskalation seiner Fans nicht geäußert.

spot on news