Erstes Bild nach Unfall: Eko Fresh schon aus dem Krankenhaus entlassen

Erstes Bild nach Unfall: Eko Fresh schon aus dem Krankenhaus entlassen
Seinen Geburtstag am Sonntag muss Eko Fresh nicht im Krankenhaus feiern © 7days Music/Sony Music, SpotOn

Doch nicht so schlimm?

Nachdem am Donnerstag bekannt geworden war, dass Eko Fresh (33, "German Dream") bei einem Videodreh auf Mallorca schwer verunfallt ist, kursierten Gerüchte darüber, dass der Rapper womöglich im Koma oder sogar im Sterben liegen könnte. Sein Kollege Pillath (35, "Kranke Welt") und seine Frau Sarah beruhigten aufgebrachte Fans schnell - und jetzt hat sich auch Eko Fresh selbst gemeldet.

Mit einem ersten Foto nach dem Unfall meldet sich der Rapper nun zurück: Eko steht vor dem Krankenhaus, das er nun verlassen darf. Er schreibt: "Ich bin jetzt raus aus dem Krankenhaus, mir geht's den Umständen entsprechend besser. Vielen Dank für eure Anteilnahme." Außerdem postete er ein Bild auf Instagram, auf dem er gerade mit seiner Frau das Krankenhaus verlässt. Auch hier bestätigt er noch einmal selbst: "Mir geht es den Umständen entsprechend gut."

Was war passiert?

Nach zahlreichen weiteren Spekulationen erzählt Sarah, was genau passiert ist. "Er hatte einen Quad-Unfall beim Video-Dreh für einen Song und ist dabei schlimm auf den Kopf gestürzt", erklärte sie dem Kölner "Express". Im Krankenhaus sei dann eine Gehirnerschütterung festgestellt worden und eine offene Wunde habe getackert werden müssen.

spot on news