Sie werden ihrem Nachnamen gerecht

Komplett nackt! Eric & Edith Stehfest teilen erotische Schnappschüsse

Eric und Edith Stehfest
Edith und Eric Stehfest lieben es zu provozieren © dpa, Annette Riedl, pil

Achtung, jetzt fallen alle Hüllen! Ex-GZSZ-Star Eric Stehfest (32) und seine Frau Edith Stehfest (27) beweisen nun ihren Mut zur Nacktheit und teilen erotische Fotos mit ihren Fans. So viel sei verraten, die heißen Schnappschüsse lassen wenig Spielraum für Fantasie: Viel nackte Haut und eindeutige Posen inklusive.

Hier läuten die Hochzeitsglocken

Die erotische Fotoreihe startet zunächst noch recht gezügelt und zeigt das Power-Couple im halbnackten Hochzeitslook. Sängerin Edith posiert in weißen Dessous und mit einem Schleier auf dem Kopf, während Ex-Dschungelcamp-Star Eric an ihr lehnt und seine rechte Hand zwischen ihren Brüsten platziert. Ob das Pärchen hier seine Hochzeitsnacht Revue passieren lässt?

„Ja, ich will. Ich will ein zweites, neues Leben mit dir“, schreibt Eric zu dem heißen Schnappschuss und macht seiner Frau Edith damit eine Liebeserklärung. Den Fans gefällt’s – sie können sich mit Schwärmereien und verliebten Emojis kaum zurückhalten.

Nackte Akrobatik

Auf dem zweiten Schnappschuss beweist Nackedei Eric, wie beweglich er ist und mutiert glatt zum Zirkusakrobaten. Der Ex-GZSZ-Darsteller legt einen Spagat auf dem Esstisch hin, während sich Edith lasziv über ihn beugt. „Schatz, der Tisch ist zu klein. Meine Beine passen gar nicht richtig drauf“, scherzt Eric unter dem heißen Akrobatik-Schnappschuss.

Dieser Anblick haut die Fans völlig aus den Socken. „Mega Bilder! Wow! Und wie beweglich ist Erik denn bitte. Das tut mir schon beim ansehen weh“, staunt eine Stehfest-Anhängerin. „Hut ab vor dem Spagat“, kommentiert ein weiterer Fan.

Heißes Finale mit Happy End

Spätestens beim letzten Schnappschuss der erotischen Fotoreihe wird Eric Stehfest seinem Nachnamen gerecht. Komplett blank gezogen wirft sich das Pärchen hier in eine eindeutige Pose. Nur mit Strapsen und bunt verzierten Brustwarzen versehen, sitzt Edith auf ihrem komplett nackten Gatten und streckt dabei ihre Arme zur Seite.

Zu heiß für Instagram?

Einigen Fans ist das finale Foto der Reihe dann wohl doch eine Nummer zu viel. „Ein sehr erotisches Foto. Ich würde aber nicht wollen, dass meine Kinder mich so sehen“, äußert eine kritische Userin und stößt damit auf eine Menge Zuspruch. „Gut gemacht. Aber finde es nicht anständig solche Bilder zu veröffentlichen.. ist privat meiner Meinung nach“, kommentiert ein weiterer besorgter Fan.

Für Edith Stehfest könnten die Schnappschüsse aber mehr als nur Provokation bedeuten. Mit ihrem Song „Laut“ teilte die Sängerin Anfang des Jahres ihre schreckliche Erfahrung, die sie im Alter von 17 Jahren durchlebte. Damals wurde sie mit K.o.-Tropfen betäubt und dann sexuell missbraucht. Ist die Fotoreihe also vielleicht ein weiterer Befreiungsschlag für Edith? (aet)

weitere Stories laden