Ergibt eine ESC-Teilnahme für Deutschland noch Sinn?

Germany's S!sters perform the song "Sister" during the Grand Final of the 64th edition of the Eurovision Song Contest 2019 at Expo Tel Aviv on May 18, 2019, in the Israeli coastal city. (Photo by Jack GUEZ / AFP)        (Photo credit should read JACK
S!sters vertreten Deutschland für den ESC, welcher 2019 in Israel, Tel Aviv stattfand. © AFP/Getty Images, JACK GUEZ

Klare Meinung bei den Nutzern

Macht der ESC für Deutschland noch Sinn? Auf die Frage, ob Deutschland noch künftig an dem Contest teilnehmen soll, sind sich viele einig: Nein, wir brauchen den ESC nicht mehr! So lautet der Tenor bei einer großen RTL.de Umfrage. Für Deutschland trat bei dem diesjährigen ESC das Damen-Duo S!sters an. Ihr Song „Sisters" landete auf dem 24. Platz. Schon kurz nach dem Auftritt war das Netz gespaltener Meinung. 

Viele wollen den ESC nicht mehr

Zahlreiche User schreiben, dass sie enttäuscht sind: „Das Lied war gruselig schlecht! Da ist Drittletzter noch zu weit vorne.", „Nö...egal ob wir ´nen Guten oder Pappaufsteller hinschicken. Man liebt uns nicht gerade in der Welt und deshalb gibt's keine Stimmen (...) klar unser Geld wird gerne genommen." Einige fragen sich, wieso man immer „No-Name Künstler" schickt. Dabei hätten wir ja "sooooo tolle deutsche Sänger".

Andere wenige haben die Hoffnung auf eine rosige ESC-Zukunft jedoch noch nicht verloren und denken positiv. Man müsse ja schließlich nicht jedes Mal gewinnen. Wie die RTL-User-Umfrage ausgefallen ist, ist im Facebook-Posting zu sehen. 

Duncan Laurence: Jubelnde Fans empfangen „ESC 2019“-Sieger am Flughafen