Enthüllt! Drei simple Tricks, die jedes Outfit aufwerten

Enthüllt! Drei simple Tricks, die jedes Outfit aufwerten
Die Bloggerinnen Chiara (r.) und Valentina Ferragni werten ihr Outfit durch einen Gürtel auf © imago/Runway Manhattan, SpotOn

Die Tricks der Fashionistas

Gerade jetzt während der Fashion Weeks begeistern uns Chiara Ferragni, Olivia Palermo und Co. wieder mit ihren Wow-Auftritten. Dass hinter den super stylischen Outfits oft nur ein paar einfache Kniffe stecken, die den Look im Handumdrehen aufwerten, wissen nur die wenigsten.

Layering mal anders

Jeans und ein simples weißes T-Shirt gehören nicht zu den aufregendsten Kombinationen in der Modewelt. "Layert" oder "stackt" man das ganze allerdings, sieht die Sache nicht nur ganz anders, sondern auch gleich viel glamouröser aus. Indem Frau mehrere Ketten, Ringe und Armbänder übereinander trägt, entsteht ein vielschichtiger Look, der jedem noch so simplen weißen T-Shirt ein ultimatives Style-Upgrade verpasst.

Bei Ketten und Armreifen kann nicht viel schiefgehen, hier sind der Styling-Fantasie keine Grenzen gesetzt. Etwas schwieriger wird es aber bei Ringen. Entscheiden Sie sich am besten für eine Farbe - also Silber oder Gold - und halten Sie Abstand von allzu großen Cocktailringen. Das wirkt schnell überladen.

Einfach mal die Ärmel hochkrempeln

Etwas lockerer geht es bei unserem nächsten Styling-Tipp zu: Wer seinem Outfit eine lässige Note geben möchte, der sollte mal die Ärmel seines Pullis hochkrempeln bzw. hochschieben, wenn es sich um ein eher steifes Material wie bei Sweatshirts handelt. Pluspunkt: So kommt das Schmuck-Layering an den Handgelenken optimal zur Geltung. Auch hochgekrempelte Hosenbeine wirken äußerst modisch und rücken schicke Pumps oder trendy Sneaker in den Fokus. Ein filigranes Fußkettchen dazu und schon ist der schicke Lässig-Look fertig.

Eine schöne Mitte

Mode-Queen Chiara Ferragni (31) und Schwester Valentina machen es auch hier wieder vor: Gürtel erleben aktuell ein echtes Revival und mausern sich zum Lieblingsaccessoire der Stars. Auf der Pariser Fashion Week erschienen die beiden Mode-Bloggerinnen jeweils in einem schwarzen Ensemble zur Dior-Show, das dank stylischen Gürteln, ihre schmalen Taillen perfekt in Szene setzte. Wem schwarz zu schlicht ist, kann sich an Modellen mit Logo-Schnallen halten, die jedem Outfit sofort eine luxuriöse Note verleihen.

Sollte das Budget für die Gucci-Variante nicht reichen, muss Frau nur darauf achten, dass die Gürtelschnallen bei günstigen Exemplaren nicht zu stark glänzen (sieht schnell billig aus) und sauber verarbeitet sind.

spot on news