Enissa Amani spricht sich gegen Donald Trump aus: Reality-TV statt Weltpolitik

Enissa Amani hat eine klare Botschaft an den US-Präsidenten Donald Trump.
Enissa Amani hat eine klare Botschaft an den US-Präsidenten. © Patrick Hoffmann/WENN.com, PH3

Enissa muss US-Tour wegen Einreisestopp absagen

Auch hierzulande ist Donald Trumps Einreiseverbot für mehrere muslimische Länder ein umstrittenens Thema. Nun muss die deutsche Entertainerin Enissa Amani ihre US-Tour absagen, weil sie einen iranischen Pass besitzt. 

Comedian Enissa Amani (31) ist seit ihrem ersten Lebensjahr in Deutschland, nachdem sie mit ihren Eltern aus dem Iran geflohen war. Doch obwohl sie hier aufgewachsen ist, durfte sie erst mit 18 Jahren die deutsche Staatsangehörigkeit annehmen. Da der Iran seine Bürger nie ganz entlässt, hatte sie kurz darauf auch einen iranischen Pass erhalten. Und genau dieser wird ihr jetzt aufgrund Donald Trumps (70) Einreiseverbot zum Verhängnis. US-Präsident Trump führte vergangenen Freitag für die nächsten 90 Tage einen Einreisestopp ein, der unter anderem für Bürger aus dem Iran sowie für Menschen, die eine iranische Staatsangehörigkeit besitzen, gilt. 

Ich sitze grade an der Zug-Haltestelle und schreibe diese kleine Geschichte für Euch, ist nur ins Handy getippt,...

Posted by Enissa Amani on Montag, 30. Januar 2017

Genau deswegen muss Enissa ihre kleine Stand-up-Tour, die für April in Amerika geplant war, absagen. "Weil Sie zwischen zwei Orange Colorationen beschlossen haben uns zur Gefahr zu erklären?", richtet sich die Entertainerin ungläubig mit einem bewegenden Facebook-Post an den US-Präsidenten. Damit spielt sie darauf an, dass Trump das Präsidentendekret ganz nebensächlich zwischen dem Färben seiner Haare unterschrieben habe, ohne so wirklich über die Folgen nachzudenken. "Geh doch bitte weiter Hochhäuser und Toilettensitze aus Gold bauen, Junge. Reality TV, ehrlich, das kannst Du, da seh ich Dich. Setz dich auf Kloschüsseln aus Gold und feier deine Inzucht Statements. Aber lass diese Weltpolitik. Bitte.", giftet sie weiter. Ihre Schlagfertigkeit hat Enissa im Gegensatz zu ihrer Einreiseerlaubnis jedenfalls nicht verloren.