Endstation: Influencer? Ex-Reality-Stars wie Christina Grass kriegen keinen Job mehr

Endstation: Influencer? Christina Grass arbeitslos
02:34 Min

Endstation: Influencer? Christina Grass arbeitslos

Streitthema: Promi-Status

Sie war Kandidatin bei „Der Bachelor“ und „Bachelor in Paradise“ – nun ist sie arbeitslos! Christina Grass (31) findet keinen Job mehr in ihrer ursprünglichen Branche, der Pharmaindustrie. Als Grund nennt sie ihren Promi-Status! Welch knallharte Meinung Ex-Bachelor Leonard Freier (35) dazu hat, ist im Video zu sehen.

Kinder erst bei geregeltem Einkommen

Christina Grass ist gerade mit ihrem Marco Cerullo (31), den sie bei „Bachelor in Paradise“ kennen und lieben gelernt hat, zusammengezogen. Die beiden denken sogar schon übers Kinderkriegen nach. Allerdings wünschen sie sich dafür ein geregeltes Einkommen – sprich: einen festen Job. Doch den bekommt Christina trotz zahlreicher Bewerbungen nicht. „Vor einem Monat habe ich die letzte Absage bekommen. Es ist halt ein bisschen schwierig, weil viele Pharmaunternehmen mit der Öffentlichkeit so ein bisschen ein Problem haben.“

Leonard Freier: „Es hat sich gar nichts geändert!“

Anders läuft’s bei Leonard Freier. Er suchte 2016 die große Liebe als Bachelor bei RTL. Und obwohl er immer noch in der Öffentlichkeit steht und auch als Influencer auf zahlreichen Social-Media-Plattformen aktiv ist, geht er seinem gewohnten Job als Versicherungsfachmann weiterhin nach. „Es hat sich durch meine Fernsehkarriere überhaupt gar nichts verändert“, sagt er.

Das sieht Christina anders. Trotzdem bleibt sie optimistisch und meint: „Ich gebe nicht auf.“ Wir drücken weiterhin die Daumen!