Endlich trocken: Dieser Kollege half Brad Pitt im Kampf gegen den Alkohol

Endlich trocken: Dieser Kollege half Brad Pitt im Kampf gegen den Alkohol
Brad Pitt muss nicht länger trinken, um zu funktionieren © Adriana M. Barraza/WENN/Cover Images, WENN

Nach der Trennung von Angelina Jolie geriet Brad Pitts Alkoholkonsum außer Kontrolle. Doch auf einen Kollegen konnte sich der Schauspieler verlassen.

Brad Pitt (56) steht wohl zurzeit auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Soeben wurde der Schauspieler ('Ad Astra') mit dem Golden Globe als Bester Nebendarsteller in 'Once Upon A Time In Hollywood' ausgezeichnet, er kann sich seine Filmangebote quasi aussuchen.

Bradley Cooper eilte zu Hilfe

Doch die letzten Jahren waren nicht immer einfach gewesen für den Star, wie er auf der National Board of Review Annual Awards Gala am Mittwoch verriet. Auch dort durfte sich Brad Pitt einen Preis für seine Arbeit an dem Tarantino-Film abholen, und er nutzte seine Rede nicht nur, um der Jury zu danken, sondern auch einem ganz besonderen Freund, dem er viel zu verdanken hat. Niemand Geringerer als Bradley Cooper (45) stand ihm zur Seite, als er nach der Trennung von Angelina Jolie (44) 2016 zu sehr dem Alkohol zusprach. Es habe es seinem Kollegen zu verdanken, dass er jetzt trocken sei.

Brad Pitt wurde durch Fehltritte weiser

"Danke Bradley", wird Brad von 'E! News zitiert'. "Er hat einfach seine Tochter zu Bett gebracht und ist sofort rübergekommen, um mir zu helfen. Dass ich trocken bin, habe ich nur ihm zu verdanken. Seitdem ist jeder Tag für mich ein glücklicherer Tag." Er sei nach Bradley Coopers Intervention ein Jahr lang zu Treffen der Anonymen Alkoholiker gegangen. Inzwischen ist er gereifter und trocken. "Ich weiß diese Fehltritte zu schätzen. Sie haben mich in gewisser Weise weiser gemacht." Kein Wunder, dass Brad Pitt Bradley Cooper auf ewig zu Dank verpflichtet ist.

© Cover Media