Endgültig aus: Adele reicht Scheidung von Simon Konecki ein

Endgültig aus: Adele reicht Scheidung von Simon Konecki ein
Adele lässt sich jetzt auch offiziell scheiden © Apega/WENN.com, WENN

Sängerin Adele und ihr Ehemann Simon Konecki hatten vor fünf Monaten ihre Trennung bekannt gegeben. Die Hoffnung auf ein Liebescomeback scheint nun gestorben zu sein.

Adele (31) hatte Simon Konecki (45) 2011 kennen gelernt, 2016 haben die beiden geheiratet. Doch das Eheleben scheint ihnen nicht gut getan zu haben. Anfang dieses Jahres gaben sie ihre Trennung bekannt. Nun hat Adele offiziell die Scheidung eingereicht.

Mehr gibt es nicht zu sagen

Laut 'TMZ' soll die Musikerin am Donnerstag (12. September) die notwendigen Papiere vorgelegt haben. Am 19. April hatten Adeles Sprecher Benny Tarantini und Carl Fysh bestätigt, dass zwischen ihrer Klientin und deren Ehemann alles aus sei: "Adele und ihr Partner haben sich getrennt. Sie haben sich dazu verpflichtet, ihren Sohn gemeinsam liebend großzuziehen. Wie immer bitten sie um die Achtung ihrer Privatsphäre. Wir werden keine weiteren Kommentare abgeben."

Adele redet nur ungern

Adele und Simon Konecki haben einen Sohn. Angelo war 2012 zur Welt gekommen. Die Musikerin und ihr Noch-Ehemann hatten ihr Privatleben stets unter Verschluss gehalten. So hatten sie sich ganz geheim, unter Ausschluss der Öffentlichkeit, 2016 das Ja-Wort gegeben. Erst während eines Konzertes in Australien im März 2017 hatte Adele ins Publikum gerufen "ich bin jetzt verheiratet" und damit die Hochzeit überhaupt erst bekannt gemacht. Es steht nicht zu erwarten, dass Adele ihre Fans über das weitere Scheidungsprozedere auf dem Laufenden halten wird.

© Cover Media