Emotionen im RTL.de-Livestream: Die Stars nehmen Abschied von Magier Siegfried Fischbacher

 April 26, 2014 - Las Vegas, Nevada, United States - Performer Siegfried Fischbacher attends the 18th Annual Power of Love Gala on April 26, 2014 at the MGM Grand Garden Arena in Las Vegas, Nevadad. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAt11
Siegfried Fischbacher ist am Mittwoch für immer eingeschlafen. © imago images/ZUMA Press, imago stock&people via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Siegfried und Roy waren beliebt

Sie galten als die unangefochtenen Meister ihres Werkes – was nun bleibt, ist nur noch die Erinnerung an das spektakuläre Magier-Duo Siegfried und Roy. Nachdem Roy Horn bereits im vergangenen Jahr an den Folgen seiner Covid-19-Erkrankung verstorben ist, hielt Siegfried Fischbacher bis zuletzt das Andenken in Ehren. Jetzt mussten sich Fans auch von ihm verabschieden. Der Star-Magier starb am 13. Januar 2021 nach schwerer Krebserkrankung in Las Vegas. In unserem RTL.de-Livestream haben prominente Wegbegleiter, unter anderem die Ehrlich Brothers, Abschied genommen. Die emotionalen Worte zeigen wir hier noch einmal in voller Länge:

RTL.de-Livestream mit Frauke Ludowig
30:22 Min

RTL.de-Livestream mit Frauke Ludowig

Ralf Möller kannte Siegfried und Roy aus den USA

Siegfried und Roy haben in den USA ihren ganz persönlichen Traum gelebt – kein Wunder, dass vor allem Ralf Möller zu den beiden aufgeschaut hat. Denn auch er hat einst seiner Heimat Deutschland den Rücken gekehrt, um in Übersee als Filmstar und Bodybuilder durchzustarten. Deshalb blickt er ganz wehmütig auf ihre Geschichte zurück: „Jeder geht mit einem Traum rüber, das haben die beiden gemacht. Der eine kam aus Bayern, der andere aus Norddeutschland. Und du kannst nur Karriere machen, wenn du etwas leidenschaftlich machst. Was das Schöne bei den beiden war, war, dass sie so normal geblieben sind, dass sie mit den Füßen am Boden waren.“ Und das, obwohl die beiden in seinen Augen absolute Superstars gewesen seien.

RTL-Reporter Frank Fastner war erst vor wenigen Tagen in Las Vegas

ER ist unser Experte für Hollywood und Co. und bekommt die Trauer um Siegfried Fischbacher in den USA derzeit hautnah mit: RTL-Reporter Frank Fastner. Auch ihn hat Frauke Ludowig zugeschaltet, um zu hören, ob man sich auf diesen Abschied in der Stadt der Engel irgendwie vorbereiten konnte: „Die Nachricht kam komplett überraschend, aber das wundert mich nicht“, so Fastner, „Siegfried war ja kein Mensch, der sagt: ‘So, ich bin krebskrank, ich schreibe jetzt erstmal ‘ne Pressemeldung.’ Das hat er komplett mit sich selbst ausgemacht, deswegen ist auch Hollywood heute morgen mit dieser Schocknachricht, dass er verstorben ist, aufgewacht. Keiner wusste, dass er so sterbenskrank ist.“

Erst kürzlich sei der Reporter selbst in Las Vegas gewesen, der Stadt, der Siegfried und Roy mit ihrer Kunst ein Gesicht gegeben haben: „Es gibt ja viele Stars, die mittlerweile in Vegas auftreten: J.Lo, Celine Dion und Co.! Mittlerweile ist das ja relativ bekannt für große Stars, aber Siegfried und Roy sind die beiden, die Vegas maßgeblich mitgeprägt haben.“

Die Ehrlich Brothers traten in Siegfried und Roys Fußstapfen

Schon in jungen Jahren entwickelten sie ihre eigenen Zauber-Shows, natürlich immer angelehnt an große Künstler wie Siegfried und Roy. Kein Wunder also, dass die Ehrlich Brothers die beiden Superstars öfter privat zum kreativen Austausch getroffen haben. Im RTL.de-Livestream verrät Chris Ehrlich Details, die so wohl kaum einer über den mittlerweile verstorbenen Siegfried gewusst hat: „Wir haben einen durchaus gebrechlichen Siegfried erlebt, der uns gesagt hat: Wenn das Showlicht aus war, war er ein anderer Mensch, der längst nicht immer glücklich war. Er hat’s krasser formuliert: Wenn das Licht aus war, war er unglücklich. Er sprach auch von depressiven Phasen.“

Schlagerstar Heino nimmt Abschied

Auch Heino hat es sich nicht nehmen lassen, RTL eine Videobotschaft zum Tod von seinem lieben Freund Siegfried zukommen zu lassen. Aus dem Winter Wonderland in Kitzbühl meldet sich der Schlagerstar mit diesen Worten: „Ich bin sehr traurig wegen meinem Freund Siegfried, der nun nicht mehr bei uns ist. Wir waren über 40 Jahre lang enge Freunde. Wir haben noch vorletztes Jahr meinen 80. Geburtstag zusammen gefeiert. Heute ist deshalb für mich ein sehr trauriger Tag.“