Elvis-Witwe Priscilla Presley trauert um ihre Mutter: "Mein Herz ist gebrochen"

Priscilla Presley trauert um ihre Mutter
Priscilla Presley gibt den Tod ihrer Mutter bekannt. © Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect, SpotOn

Ein weiterer Trauerfall in der Presley-Familie

Priscilla Presley (76) muss erneut einen Trauerfall in der Familie verkraften. Nach dem Tod ihres Enkels Benjamin Keough im Juli 2020 muss die Elvis-Witwe nun Abschied von ihrer Mutter Anna Lillian Iversen nehmen.

"Sie war das Licht in unserem Leben"

"Mein Herz ist gebrochen. Meine wunderbare Mutter ist heute gestorben. Sie war das Licht in unserem Leben. Sie wollte nie die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Ihre Kinder waren ihr Ein und Alles. Mögest du in Frieden ruhen, Mama. Du wirst immer bei uns sein", schrieb Priscilla am Montag (2. August) auf ihrem Instagram-Account zu einem Foto von ihrer Mutter mit einem Blumenstrauß. Anna Lillian Iversen wurde 95 Jahre alt.

Auch Ur-Enkelin Riley Keough trauert

Priscillas Enkelin, Schauspielerin Riley Keough (32), trauert ebenfalls öffentlich um ihre Urgroßmutter. "Wir haben heute Morgen unsere wunderbare Nana verloren. Sie war eine unglaubliche Frau und Mutter. Ruhe in Frieden Oma", schrieb sie bei Instagram zu einem alten Foto, das Anna Lillian Iversen zusammen mit ihrem zweiten Mann, dem kanadischen Luftwaffenoffizier Paul Beaulieu, und ihrer Tochter Priscilla aus erster Ehe zeigt.

Priscilla gab 1967 in Las Vegas Elvis Presley (1935-1977) das Jawort. Anfang 1968 kam die gemeinsame Tochter, Sängerin Lisa Marie Presley (53), zur Welt. Im Herbst 1973 wurde die Ehe von Elvis und Priscilla Presley geschieden.

Priscilla Presleys Enkel starb vor einem Jahr

Anna Lillian Iversens Tod kommt ein Jahr nach dem Tod von Priscilla Presleys Enkel und Riley Keoughs jüngerem Bruder, Benjamin Keough, der sich im Juli 2020 im Alter von 27 Jahren das Leben nahm. (spot on news / csp)

Im Video: Der tragische Tod von Elvis-Enkel Benjamin Keough

Selbstmord auf Geburtstagsparty seiner Freundin
00:30 Min

Selbstmord auf Geburtstagsparty seiner Freundin

Hier gibt es Hilfe bei Selbstmordgedanken!

Wenn Sie suizidale Gedanken haben, wenden Sie sich bitte sofort an die Telefonseelsorge (www.frnd.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erreichen Sie Menschen, die Ihnen die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.