Elton John steht völlig hinter Herzogin Meghans & Prinz Harrys Kampf gegen die Medien

Elton John: Meghan und Harry machen alles richtig
Elton John hält zu den Royals © Sean Thorton/WENN.com, WENN

Elton John gibt Herzogin Meghan und Prinz Harry volle Rückendeckung in ihrem Kampf gegen die britischen Medien. Der Musiker hat die Royals sogar beraten.

Elton John (72) ist gut mit den britischen Royals befreundet. Herzogin Meghan (38) und Prinz Harry (35) mag er besonders gerne, und ab und zu suchen die beiden Rat bei dem Popstar. Vor kurzem haben sie sich entschlossen, gegen die britische Presse in den Krieg zu ziehen.

Elton John kennt das Spiel

Nachdem die 'Mail on Sunday' einen Brief abgedruckt hatte, den Meghan an ihren Vater geschrieben hatte, verklagte die Herzogin das Blatt, während ihr Mann, Prinz Harry, Klage gegen die 'Sun' und den 'Daily Mirror' einreichte, nachdem diese sein Handy abgehört haben sollen. Elton John gefällt die Art und Weise, wie Herzogin Meghan in den Klatschblättern behandelt wird, überhaupt nicht, und er unterstützt seine Freunde, wo er nur kann. Im Interview mit dem amerikanischen 'National Public Radio' erklärte er diesbezüglich: "Ich habe mein ganzes Leben lang gegen die Ungerechtigkeit in der Presse gekämpft. Ich mag die Presse. Wir brauchen die Presse, aber manchmal überschreiten sie Grenzen. Handys abzuhören ist nicht akzeptabel."

Angemessene Schritte

Elton John deutete auch an, dass er es war, der Meghan und Harry zur Klage letztendlich überredet hat: "Ich habe ihnen gesagt: 'Hört zu, ihr macht, was ihr für richtig haltet. Ihr müsst aber wissen, dass es einigen Menschen nicht gefallen wird, wenn ihr einen angemessenen Schritt wie diesen geht. Wenn ihr euch aber ungerecht behandelt fühlt …' Wenn dein Handy gehackt wird, musst du die notwendigen Schritte einleiten, weil die Presse so etwas einfach nicht machen kann. Also muss ich sagen: Bravo!" Herzogin Meghan hat sich zu der Klage noch nicht öffentlich geäußert.

© Cover Media