Eloy de Jong führt bizarren Streit um seinen Namen

Er darf seinen Vornamen nicht mehr benutzen

Wie bitte? Bereits seit 1993 tritt der Ex-"Caught in the Act"-Star Eloy de Jong (45) unter seinem Vornamen auf. Doch damit ist jetzt Schluss! Denn die deutsche "Art-Rock-Band" namens "Eloy" hat nun gerichtlich erreicht, dass er fortan nicht mehr unter diesem auftreten darf!

Kurioser Rechtstreit mit der Band "Eloy"

Millionen Fans haben Eloy de Jong unter seinem Vornamen kennen und lieben gelernt. Doch nun flatterte bei dem Niederländer eine Klage ins Haus, die ihm verbietet, weiterhin unter seinem Namen aufzutreten und CDs zu produzieren. Absender der Klage ist die deutsche "Art-Rock-Band" namens "Eloy", die es bereits seit 1969 gibt.

Eloy versteht die Welt nicht mehr

Doch warum kommt die Klage jetzt? Auf RTL-Anfrage sagt Frank Bornemann (73), Gründer der besagten Band: "Der Braten ist längst gegessen! Ich wünsche Eloy alles Gute, keiner will dem anderen was, aber ich möchte auch nicht, dass Fans irritiert werden."

Auffällig ist jedoch, dass der Rechtsstreit genau zu dem Zeitpunkt kommt, an dem Eloy de Jong mit seinem Solo-Album "Kopf aus Herz an" auf Platz 2 der Charts steht und damit seinen größten Erfolg als Solo-Künstler in Deutschland feiert. Für den Niederländer unverständlich, wie er im Interview mit RTL sagt: "Für meine Tochter bin ich Papa Eloy, für meine Mutter, Schwester und Partner bin ich Eloy und für meine Fans heiße ich auch so, seit dem ich bekannt bin“.

"Wir müssen nun mit Hochdruck überlegen, wie Eloy als Künstler weiter genannt werden darf."

Trotzdem: Eloy muss sich nun zügig einen Plan B einfallen lassen! Christian Geller, Manager und Produzent, des Sängers erklärt im RTL-Gespräch: "Wir müssen nun mit Hochdruck überlegen, wie Eloy als Künstler weiter genannt werden darf." Die Grafiker arbeiten gerade mit Hochdruck unter anderem an neuen Covern. "Ab sofort muss sogar das Frontcover geändert werden, nur bereits bestehende Bestände dürfen noch ausverkauft werden", so Geller.

Es wird an einer Lösung gearbeitet

Eloy - seit 1993 als "Eloy" unterwegs und bekannt ist - wird nun wahrscheinlich seinen Nachnamen ergänzen, glücklich ist er darüber nicht.