Dramatischer Schicksalsschlag

Elon Musk verlor seinen Sohn an plötzlichem Kindstod

FILE PHOTO: SpaceX owner and Tesla CEO Elon Musk speaks during a conversation with legendary game designer Todd Howard (not pictured) at the E3 gaming convention in Los Angeles, California, U.S., June 13, 2019.  REUTERS/Mike Blake/File Photo
Elon Musk war bereits Vater © REUTERS, Mike Blake, /FW1F/Karishma Singh

Visionär, Milliardär und stolzer Vater

Er ist nicht nur der reichste Mann der Welt, Elon Musk (50) ist zudem auch ein stolzer Vater von fünf Söhnen. Über sein Privatleben spricht der Tesla-Chef nur sehr selten, daher wissen die wenigsten auch, dass er während seiner ersten Ehe mit Justine Musk (48) einen schweren, emotionalen Schicksalsschlag erleiden musste. Ihren ersten Sohn verlor das Paar durch plötzlichen Kindstod.

 „Er wollte nie darüber reden“

Im Jahr 2002 läuteten für Elon Musk und seine erste Frau, die kanadische Schriftstellerin Justine Musk (48), die Hochzeitsglocken und noch im gleichen Jahr wurde ihr Glück durch die Geburt ihres ersten Sohnes abgerundet. Nur wenig später wurde die Welt der frisch gebackenen Familie allerdings durch einen schweren Schicksalsschlag überschattet. Nach nur zehn Wochen starb Söhnchen Nevada Alexander an plötzlichem Kindstod.

"Elon wollte nie mit mir darüber sprechen", berichtet Justine im Gespräch mit „Marie Claire“. Die Trauer um der verlorenen Sohn schien zu groß zu sein. Desweiteren berichtet sie, dass sie mit Hilfe von Fruchtbarkeitsbehandlungen erneut schwanger wurde – erst mit Zwillingen, dann mit Drillingen. Doch das Glück über ihre fünf gesunden Söhne reichte am Ende nicht aus für eine Beziehung, das Paar ließ sich im Jahr 2008 scheiden. „Es war eine ungesunde Beziehung“, beschreibt die Kanadierin ihre Ehe aus heutiger Sicht. Sie sei lediglich seine „Anfänger-Frau gewesen“.

Die Ehefrauen im Leben von Elon Musk

Insgesamt hat der reichste Mann der Welt sechs Kinder. Mit seiner ersten Frau Justine Musk (48), mit der er von 2000 bis 2008 verheiratet war, hat er fünf Söhne. Zwillinge und Drillinge, alle fünf sind Jungs. 2004 kamen Xavier und Griffin zur Welt, zwei Jahre später ihre Brüder Damian, Saxon und Kai.

2010 heiratete der SpaceX-Chef die britische Schauspielerin Talulah Riley (35). Die Ehe hielt zunächst bis 2012. Von 2013 bis 2016 waren die beiden erneut verheiratet. Mit der kanadischen Musikerin Grimes ist der 49-Jährige seit 2018 liiert. Das Paar hat einen gemeinsamen Sohn, den kleinen X AE A-XII (*2020). Aktuell sind die allerdings „halbgetrennt“, wie er es bezeichnet. (sfi)