Ellen DeGeneres: Erste Rückendeckung von Ehefrau Portia & Katy Perry

Portia De Rossi positioniert sich jetzt schützend vor Ellen DeGeneres, der seit Wochen ein gemeines und ignorantes Verhalten gegenüber ihrer Angestellten nachgesagt wird. Auch Katy Perry positioniert sich auf Ellens Seite.
Portia De Rossi positioniert sich jetzt schützend vor Ellen DeGeneres, der seit Wochen ein gemeines und ignorantes Verhalten gegenüber ihrer Angestellten nachgesagt wird. Auch Katy Perry ist auf Ellens Seite. © picture alliance

Diese Frauen haben eine andere Ellen DeGeneres kennengelernt

Ein einziger investigativer Bericht von „Buzzfeed“ über die Zustände am Set von Ellen DeGeneres’ (62) Show hat gereicht, um die Welt der Moderatorin zum Implodieren zu bringen. Nach und nach berichten Zeugen gegenüber amerikanischen und britischen Medien, dass Ellen ein vergiftetes Arbeitsklima zugelassen habe, unter anderem von Rassismus geprägt. Nun gibt es Rückendeckung von zwei prominenten Frauen, die eine andere Ellen kennengelernt haben: Portia De Rossi (47) und Katy Perry (35).

Jetzt mischt Ehefrau Portia De Rossi mit

Ein Insider der Produktionsfirma von „The Ellen DeGeneres Show“ will wissen, dass Ellen schon bald das Weite suchen und ihre Show beenden wollen würde. Jetzt meldet sich Ehefrau Portia De Rossi mit einer starken Aussage auf Instagram zu den Berichten der vergangenen Wochen: „Ich stehe hinter Ellen.“ Ganz überraschend ist diese Positionierung nicht, immerhin ist Portia seit 5 Jahren mit Ellen verheiratet. Trotzdem wird Ellen diese öffentliche Positionierung jetzt sicherlich gut tun.

Zu der Texttafel schreibt Portia in der Bildbeschreibung: „An alle unserer Fans … Wir sehen euch. Danke euch für euren Support.“ Dazu setzt sie verschiedene Hasthags, unter anderem: „#IStandByEllen“.

Katy Perry: „Ich sende dir Liebe und eine Umarmung, Freundin“

Mehr prominente Unterstützung für Ellen gibt es bei Twitter, denn dort hat US-Sängerin Katy Perry ihren Zuspruch für die Moderatorin zum Ausdruck gebracht: „Ich weiß, dass ich die Erlebnisse anderer nicht beurteilen und nur von meinen eigenen sprechen kann, aber ich möchte anmerken, dass ich nur positive Erfahrungen bei meinen Begegnungen mit Ellen und in ‘The Ellen Show’ gemacht habe. Ich denke mal, dass wir alle Zeuge des Lichtes und des andauernden Kampfes für mehr Gerechtigkeit geworden sind, den sie durch ihre Plattform über Jahrzehnte in diese Welt gebracht hat. Ich sende dir Liebe und eine Umarmung, Freundin“, schreibt die hochschwangere Katy und positioniert sich somit zu dem Skandal um die Zeugenaussagen von duzenden Angestellten der Moderatorin.

Wann wird Ellen DeGeneres reagieren?

Bisher gab es nur einen Brief an die Mitarbeitenden bei „The Ellen DeGeneres Show“, in dem Ellen ihre Betroffenheit über die Zustände hinter den Kulissen zum Ausdruck brachte und versprach Verantwortung zu übernehmen. Ein weiteres Statement und neue Details lieferte die Moderatorin bisher nicht. Angeblich soll sie Ende August wieder für neue Projekte vor der Kamera stehen.

SO kennt man Ellen DeGeneres' Show: Sie mimt stets die gute Fee und hilft anderen