Ella Endlich und Marius Darschin sollen sich getrennt haben

Ella Endlich und Marius Darschin: Es ist Schluss
Ella Endlich © BANG Showbiz

Ella Endlich und ihr Freund Marius Darschin sollen sich getrennt haben.

Letztes Jahr klang die Schlagersängerin noch so optimistisch, jetzt folgt der Schock für alle Fans: Zwischen Ella und Marius ist es aus. In einem Interview mit 'GALA' bestätigte die 35-Jährige die Trennung und nahm jegliche Spekulationen vorweg, indem sie ihre Entscheidung begründete: "Gemeinsam haben Marius und ich beschlossen, getrennte Wege zu gehen. Letztendlich haben getrennte Städte, das viele Reisen sowie die Aufgaben und Herausforderungen, vor denen wir beide zurzeit in unserem beruflichen Leben stehen, uns zu wenig Zeit zum gemeinsamen Ausatmen gelassen. Das haben wir vermisst." Die 'Let's Dance'-Kandidatin stellte außerdem klar, dass es nicht daran lag, dass einer von beiden sich neu verliebt habe: "Wir haben beide keinen neuen Partner."

Ella lernte den Medienmanager 2018 bei einem Event in Hamburg kennen und berichtete gegenüber 'Bunte', sie habe sich sofort von dem 42-Jährigen angezogen gefühlt: "Bei mir hat es sofort klick gemacht. [...] Nachdem wir drei Sätze gewechselt hatten, dachte ich, ich setze mich einfach mal neben den interessantesten Mann des Abends." Anscheinend war Marius damit mehr als einverstanden - aus anfänglichen Flirts wurde eine Beziehung, die die beiden auch öffentlich lebten. Als Ella, die eigentlich Jaqueline Zebisch heißt, sich 2019 bei 'Let's Dance' die Seele aus dem Leib tanzte und letztendlich den zweiten Platz ergatterte, saß ihr Freund stolz im Publikum. Sogar von einer Heirat war schon die Rede. Nun ist nach knapp zwei Jahren Beziehung Schluss.

Ella Endlich wurde 2009 durch den Hit 'Küss mich, halt mich, lieb mich' berühmt, der die Titelmelodie von 'Drei Haselnüsse von Aschenbrödel' aufgreift.

BANG Showbiz