Elizabeth Olsen: So haben ihre Schwestern ihr Selbstvertrauen gestärkt

Elizabeth lernte von ihren Schwestern

Anmutig, erfolgreich, charmant: Dieses Selbstbewusstsein hat Elizabeth Olsen nicht zuletzt ihren Schwestern Mary-Kate und Ashley zu verdanken. Dem 'Modern Luxury Orange County'-Magazin verriet Elizabeth, welche wertvollen Tipps ihrer erfolgreichen älteren Schwestern ihr den Weg für eine solide Karriere geebnet haben.

"Ich habe mich nicht darum gekümmert, was ich sage"

Noch ganz grün hinter den Ohren am Beginn ihrer Karriere gingen Elizabeth Olsen die Infos bei Interviews viel zu schnell über die Lippen. "Ich habe mich nicht darum gekümmert, was ich sage, weil ich annahm, es würde eh niemand lesen", so die 28-jährige Schauspielerin. Ihre älteren Schwestern, die seit ihrer Kindheit im Rampenlicht stehen, wussten da besser Bescheid: Sie nahmen Elizabeth die Unsicherheit und bereiteten sie auf die Medienwelt vor.

Mary-Kate und Ashley Olsen wissen, wie der Hase läuft

Denn die beiden sind echte Medien-Profis: Im süßen Alter von nur sechs Monaten teilten sich die Zwillinge schon die Rolle der Michelle Tanner in der Sitcom 'Full House'. Trotz Kindheit und Jugend vor der Kamera gelang es ihnen dabei, die Balance zwischen Privatleben und Medienrummel zu wahren - anders als Kinderstars wie Britney Spears oder Lindsay Lohan, die mit Alkohol- und Drogeneskapaden von sich Reden machten. Interviews, die das Duo gibt, sind stets wohl überlegt – wahre Profis eben, von denen Elizabeth echt was lernen konnte.

Was Mary-Kate und Ashley Olsen ihrer kleineren Schwester rieten und wie sehr ihr dies im Leben geholfen hat, das erfahren Sie im Video.

Angst vorm Älterwerden? Nicht doch!

Aus der "kleinen" Schwester ist wahrlich eine richtige Frau geworden. Filme wie 'Avengers' verschafften Elizabeth Olsen großen beruflichen Erfolg. Doch auch privat läuft es bei der Schauspielerin rund. Im Interview spricht sie offen über Kinderwünsche und über ihr Leben in den Dreißigern. "Das beste Jahrzehnt einer Frau", wie sie sagt.