Elias und Noah Becker: So selten sehen sich die Söhne von Boris Becker

Elias und Noah Becker geben erstes gemeinsames Interview

Elias und Noah Becker haben auf einem Mode-Festival in Berlin ihr erstes gemeinsames Interview gegeben. Eins haben wir dabei festgestellt: die beiden Söhne von Tennislegende Boris Becker verstehen sich super – auch wenn sie sich nur sehr selten sehen können. Doch das könnte sich bald ändern.

Die beiden Brüder würden sich gern öfter sehen

Noah Becker wohnt schon seit Jahren in Berlin. Der 24-Jährige versucht sich dort als Musiker und Künstler einen Namen zu machen. Sein kleiner Bruder Elias (18) lebt bislang in Amerika – weit weg von Deutschland. Doch er wird bald nach der Schule Mama Barbara in Miami verlassen und nach London ziehen, wo er als Model durchstarten will. Er lief bereits für "Dolce und Gabbana" und Designer Michael Michalsky über den Catwalk.

Klar, dass bei dem Stress wenig Zeit für die Familie bleibt: "Ich sehe ihn nicht genug, er ist heute in Berlin für einen Tag und geht morgen wieder zurück leider", erzählt Noah Becker im RTL-Interview. "Ich vermisse ihn sehr." Und auch Elias hofft, seinen großen Bruder bald öfter zu sehen. "In London werden wir mehr Zeit zusammen haben."

Eines unterscheidet die Brüder aber dann doch ganz deutlich voneinander. Worum Elias Noah vermutlich ganz schön beneidet, sehen Sie im Video!