Elena Miras betrogen? „Love Island“-Star Mike Heiter streitet Vorwürfe ab

Gelogen und betrogen? Das kann Mike Heiter nicht auf sich sitzen lassen.
Gelogen und betrogen? Das kann Mike Heiter nicht auf sich sitzen lassen. © Mike Heiter / Instagram

Erst ins Haarstudio, dann ein Statement

Wer gedacht hatte, das Kapitel „Mike Heiter vs Elena Miras“ sei dank der neuen Liebe von Mike zu „Are You The One?"-Kandidatin Laura Morante ad acta gelegt, der irrt. Kaum war die Liebes-News um den ehemaligen „Love Island“-Kandidaten raus, da ließ seine Ex Elena verlauten: Mike habe sie betrogen. Das will Mike nicht auf sich sitzen lassen und bezieht Stellung in seiner Instagram-Story. Zuvor ging’s für den 28-Jährigen aber noch flott ins Haarstudio.

Mike Heiter dementiert, Elena Miras betrogen zu haben

„Ich habe da übertrieben gar keinen Bock drauf“, erklärt Mike in seiner Instagram-Story. Der „Love Island“-Star und Komponist findet es lächerlich, dass er sich überhaupt dazu äußern muss. „Aber es gehen die Gerüchte rum, dass ich gelogen und betrogen habe. Dem ist natürlich nicht so“, dementiert er die Anschuldigung seiner Ex, er sei zweigleisig unterwegs gewesen. Die Wahrheit sei verdreht worden, so Mike.

Love-Story endet in Schlammschlacht

Elena und Mike hatten sich 2017 bei der TV-Kuppelshow „Love Island“ kennen- und lieben gelernt. Kurz vor der Geburt von Tochter Aylen am 1. August 2018 trennten sich die beiden kurzfristig, versöhnten sich dann aber wieder und gewannen 2019 mit vereinten Kräften „Das Sommerhaus der Stars“. Nach drei Beziehungsjahren folgte im September schließlich die Trennung – zunächst einvernehmlich. Doch die öffentliche Schlammschlacht ließ nicht lange auf sich warten.

Im Video: Elena Miras holt ihre letzten Sachen bei Mike ab

Elena Miras holt ihre letzten Sachen bei Mike ab
01:17 Min

Elena Miras holt ihre letzten Sachen bei Mike ab