Er war durchs Küchenfenster eingestiegen

Frau (30) wacht nachts auf – neben ihr im Bett liegt ein fremder Mann

Frau im Bett
Als der Mann die 30-Jährige berührte, bemerkte sie den Fremden in ihrem Bett (Symbolbild). © Getty Images/iStockphoto, Marjot

Fast zu Tode erschrocken ist eine 30-jährige Frau aus Eislingen (Baden-Württemberg) in der Nacht zum Sonntag. Gegen 1:45 Uhr bemerkte sie, dass ein fremder Mann neben ihr im Bett lag. Wie die Polizei auf RTL-Anfrage erklärte, war der Unbekannte über ein offenes Küchenfenster ins Haus gelangt.

Eislingen: Frau entdeckt fremden Mann neben sich im Bett

Der Mann ging ins Schlafzimmer, zog seine Schuhe aus und legte sich zur 30-Jährigen ins Bett. Als er die Frau berührte, wachte sie auf und bemerkte den Fremden. Der Eindringling floh durch das Fenster, durch das er in die Wohnung gelangt war. Seine Schuhe ließ er zurück.

Die Fahndung der Polizei verlief bislang erfolglos. Der Ehemann der 30-Jährigen hat Anzeige gegen den Unbekannten erstattet. (bst)

weitere Stories laden