"Eiskalte Engel" werden zu Fangirls

"Eiskalte Engel" werden zu Fangirls
Girlsnight: Selma Blair (r.) und Sarah Michelle Gellar besuchen ein Pink-Konzert in Los Angeles © instagam.com/selmablair, SpotOn

Promi-Bild des Tages vom 03.06.2018

Im Jahr 1999 standen Selma Blair (45, "Hellboy") und Sarah Michelle Gellar (41, "Buffy") gemeinsam für "Eiskalte Engel" vor der Kamera. Daraus hat sich eine bis heute anhaltende Freundschaft entwickelt. Und dieses Wochenende wurden die beiden Schauspielerinnen zu echten Fangirls. Denn wie beide auf ihren Instagram-Accounts mit einem gemeinsamen Selfie zeigen, waren sie zusammen in Los Angeles auf einem Konzert von Pink (38, "Beautiful Trauma").

"Wir strahlen, denn wir waren zusammen auf dem Pink-Konzert und haben jede Sekunde genossen. Es war die unglaublichste Show, die ich je gesehen habe", schwärmt Blair in ihrem Instagram-Post. Und Gellar stimmt in ihrer Bildunterschrift zu: "Selma Blair war das beste Date, um Pink zu sehen. [...] Pink, du bist verdammt perfekt!" Klingt nach einer gelungenen "Eiskalte Engel"-Reunion.

spot on news