Einladung zur Louis Vuitton-Show: Tribut an den King of Pop

Einladung zur Louis Vuitton-Show: Tribut an den King of Pop
Louis Vuitton-Geschäft © BANG Showbiz

Die Einladung zur Louis Vuitton-Show ist ein Tribut an Michael Jackson.

Virgil Abloh, der neue künstlerische Direktor der Männerabteilung des Luxusmodelabels, verkündete im vergangenen Jahr, dass seine zweite Kollektion von dem verstorbenen King of Pop inspiriert sein würde. Nun wurde bekannt, dass auch die Einladungen zur Herbst/Winter-Präsentation 2019 von dem Sänger inspiriert sind - genauer genommen von seinen legendären weißen Glitzerhandschuhen.

Die weißen, mit Edeltsteinen versehenen Einladungen in Form von Handschuhen sind von dem Designer signiert. Außerdem ist die Adresse des Jardin des Tuileries-Schlossparks in Paris auf die Einladungen aufgedruckt, mitsamt den Worten "Es gibt nur ein uns", die Teil eines Gedichts sind, das Abloh selbst verfasste.

Unter ein Video der Einladung vor einer offenen Flamme schrieb der Designer in den sozialen Netzwerken: "Wachte neulich auf und schrieb mein erstes Gedicht, das nicht Teil einer Schulhausaufgabe vor einer Million Jahren war, für Louis Vuitton 2.0. @julianklincewicz ist hier im Studio und dreht und inszeniert es." In dem Teaser-Video ist eine Roboterstimme zu hören, die den folgenden Vers laut vorliest: "Seht, das Ding ist, es gibt nur einen. Da war nur einer. Nicht ich, aber ihr; wir. Es gibt nur ein uns."

Der Fashion-Star hatte zuvor bereits verraten, dass sein nächster Schritt innerhalb des französischen Modehauses von der Pop-Ikone inspiriert ist, die Evergreens wie 'Billie Jean' und 'Thriller' schrieb, und betonte, dass die Musik des Superstars seine Kollektion von Grund auf verändert habe.

BANG Showbiz