Eingriff in New York: Mick Jagger hat die Herz-OP gut überstanden

Eingriff in New York: Mick Jagger hat die Herz-OP gut überstanden
Mick Jagger ist nach Herz-OP auf dem Weg der Genesung © WENN

Gute Neuigkeiten für alle Rolling Stones-Fans. Mick Jagger (75) hat die angekündigte Operation am Herzen gut überstanden. Laut Informationen des 'Billboard'-Magazins, die sich auf einen anonymen Insider berufen, haben die Ärzte mithilfe eines Katheters durch die Leiste und anschließend durch die Oberschenkel-Arterie auf die Herzklappe des Musikers zugreifen können und waren nicht gezwungen, die Operation am offenen Herzen durchzuführen.

Genesungsprozess dauert noch an

Der Musiker befindet sich derzeit auf dem Weg der Besserung und kann nach ein paar Tagen der Überwachung das Krankenhaus in New York sehr wahrscheinlich wieder verlassen. Die geplante 'No Filter'-Tour durch die USA und Kanada wird aber trotz der schnellen Genesung nicht stattfinden, da der Brite laut des Magazins einige Monate der Genesung benötigt, um für Bühnenauftritte wieder fit genug zu werden.

'No Filter'-Tour nur verschoben

Am 30. März hatten die Rolling Stones überraschend bekanntgegeben, die anstehende Tour aufgrund der Gesundheitsprobleme von Mick Jagger verschieben zu müssen. Bisher stehen noch keine neuen Termine fest, die bereits erworbenen Tickets behalten aber ihre Gültigkeit. Ein gutes Zeichen dafür, dass der Rockstar tatsächlich vorhat, auch mit 75 Jahren noch einmal auf die Bühne zurückzukehren.

© Cover Media