Ehemann von Katie Price gesteht Affäre und Sexsucht: "Ich wollte nur meine Sucht befriedigen"

Kieran Hayler und Katie Price
Kieran Hayler und Katie Price © imago/i Images, imago stock&people

Kieran Hayler hatte Sex mit der Nanny

Vor kurzem wurde bekannt, dass Katie Prices dritte Ehe am Ende ist. Die 39-Jährige will sich von Ehemann Kieran Hayler (30) scheiden lassen. Der Grund: Er soll sie mit der Nanny Nikki Brown (40) betrogen haben. Die stritt zwar alles ab, aber jetzt meldete sich Kieran selbst zu Wort – und gab die Affäre zu.

"Ich wollte einfach nur meine Sucht befriedigen"

Gegenüber der britischen Zeitung 'The Sun' gestand der 30-Jährige, mehrfach Sex mit dem Kindermädchen gehabt zu haben - und hatte für sein Fremdgehen auch direkt eine Begründung parat. "Es war keine große Liebesaffäre, ich stehe nicht auf sie", sagte Kieran. "Ich bin sexsüchtig und brauchte einen Nervenkitzel. Auch wenn unsere Nanny 80 Jahre alt gewesen wäre, hätte ich versucht, sie zum Sex zu überreden."

Weiter verrät der ehemalige Stripper: "Es ist egal, wer es war. Ich wollte einfach nur meine Sucht befriedigen. Wenn sie es nicht gewesen wäre, dann wäre es eben jemand anders gewesen." Mit seinem offenen Geständnis will Kieran auch klarstellen, dass seine Ehefrau keine Lügnerin ist. Das hatte die Nanny nach dem Bekanntwerden der Affäre behauptet.

Es ist nicht der erste Seitensprung

Für Katie muss diese neue Offenbarung ein Schlag ins Gesicht sein. Denn Kieran hatte sie schon früher betrogen. Die beiden hatten 2013 auf den Bahamas geheiratet – nach nur fünf Monaten Beziehung. Doch bereits nach einem Jahr kam heraus, dass Kieran Katie mit zwei engen Freundinnen betrogen hatte. Damals verzieh sie ihm die Seitensprünge. Es bleibt abzuwarten, ob sie es dieses Mal auch tun wird.