Ed Sheeran ist Papa! Cherry Seaborn bringt erstes Baby zur Welt

Ed Sheerans Baby-News
00:42 Min

Ed Sheerans Baby-News

Nachwuchs für Ed Sheeran und Cherry Seaborn

Vor wenigen Wochen kamen die ersten Gerüchte auf, dass Sänger Ed Sheeran (29) und seine Ehefau Cherry Seaborn (28) ein Baby erwarten sollen – nun sind die beiden bereits Eltern geworden! Das gab der britische Sänger jetzt selber bei Instagram bekannt. 

Baby kam vor wenigen Tagen zur Welt

Nach seiner „Divide“-Tournee zog sich Ed Sheeran im August 2019 zurück, um mal wieder etwas Zeit für sich zu haben. Wer hätte gedacht, dass der Sänger die freie Zeit zur Familienplanung nutzt!

Mit einem Foto von zwei winzigen Socken gibt Ed nun bekannt, dass er zum ersten Mal Papa geworden ist. Dazu schreibt er: „Ello! Eine kurze Nachricht von mir, da ich einige persönliche Neuigkeiten habe, die ich mit euch teilen wollte“, beginnt seine Botschaft. 

Es ist ein ... Mädchen! Es heißt Lyra Antarctica

„Letzte Woche, mit der Hilfe eines großartigen Geburtteams, brachte Cherry unsere wunderschöne und gesunde Tochter zur Welt – Lyra Antarctica Seaborn Sheeran. Sowohl Mama als auch Baby geht es wunderbar und wir sind im siebten Himmel. Wir hoffen, dass ihr unsere Privatsphäre zurzeit respektiert. Alles Liebe und ich seh euch, wenn es Zeit ist wiederzukommen. Ed X.“

Lyra Antarctica, schon wieder ein besonderer Name, den sich da ein Promi für sein Kind ausgesucht hat. Lyra ist ein antikes Zupfinstrument, Antarctica ist der englische Name für die Antarktis, der Südkontinent der Erde, auf dem der Südpol liegt. 

Schwangerschaft während Lockdown

Ed Sheeran and Ehefrau Cherry Seaborn kommen aus einem Restaurant in Mayfair, London, im Februar 2020.
Ein Babybauch ist nicht zu erkennen: Ed Sheeran and Ehefrau Cherry Seaborn kommen aus einem Restaurant in Mayfair, London, im Februar 2020. © picture alliance

Ed Sheeran and Ehefrau Cherry Seaborn waren im Februar 2020 noch in London in einem Restaurant unterwegs. Von einem Babybauch war damals noch nichts zu sehen. Während der Corona-Quarantäne hatten sie sich in ihrem Haus in Suffolk, im Süd-Osten Großbritanniens, zurückgezogen. Der Lockdown war perfekt, um die Schwangerschaft geheim zu halten.