Dwayne Johnson: So liebevoll gedenkt er seines Freundes Paul Walker

Dwayne Johnson: So liebevoll gedenkt er seines Freundes Paul Walker
Dwayne Johnson erinnert sich an Paul Walker © Nicky Nelson/WENN.com, WENN

Schauspieler Dwayne Johnson hat seines ehemaligen Kollegen Paul Walker gedacht. Es wäre dessen 46. Geburtstag gewesen.

Dwayne Johnson (47) war neben Paul Walker (†40) in dem beliebten 'Fast & Furious'-Franchise zu sehen, bevor Paul in Folge eines Autounfalls tragisch verstarb. Öffentlich hat sich Dwayne seitdem nur selten über Paul geäußert. Am Donnerstag (12. September) machte der ehemalige Wrestler eine Ausnahme, denn es wäre Pauls 46. Geburtstag gewesen.

Nur eine Ausnahme

Auf Instagram postete Dwayne ein Foto von sich und Paul, unter das er schrieb: "Ich poste nie etwas über meinen Freund. Das ist etwas Persönliches, aber ich behalte lieber meine Erinnerungen und meine Verbindung (zu ihm) privat und still. Heute hat mich aber etwas dazu bewegt, eine bewegende Erinnerung daran zu posten, wie zerbrechlich das Leben für uns alle ist. Es ist Pauls Geburtstag, und deshalb wird sein Vermächtnis zu Recht überall auf der Welt gefeiert."

Dwayne Johnson erinnert sich

Unter anderem habe ihn der Autounfall des Comedians Kevin Hart (40), der diesen fast das Leben gekostet hätte, dazu veranlasst, über seine Freundschaft zu Paul Walker zu schreiben: "Unsere Freundschaft ist durch unsere Töchter Meadow und Simone entstanden und durch den Stolz, den wir als Väter empfunden haben und das Bedürfnis, sie zu beschützen. Jetzt habe ich Angst bekommen, als ich fast einen anderen Freund auf der Straße verloren hätte. All das hat mich zum Nachdenken gebracht, wie wunderschön und unvorhersehbar das Leben ist. Wir können nie wissen, was um die Ecke auf uns wartet, also müssen wir so gut leben wie möglich, um unsere Lieben zu ehren und unsere Vorfahren, die nicht länger unter uns sind." Paul Walker war 2013 gestorben.

© Cover Media