VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Dwayne Johnson: Kehrt er zum 'Fast & Furious'-Franchise zurück?

Dwayne Johnson: Kehrt er zum 'Fast & Furious'-Franchise zurück?
Dwayne Johnson zeigt sich versöhnlich © Nicky Nelson/WENN.com, WENN

Schauspieler Dwayne Johnson hatte sich mit einigen 'Fast & Furious'-Kollegen verkracht, scheint sich aber jetzt wieder mit ihnen versöhnt zu haben.

Dwayne Johnson (47) ist durch das beliebte 'Fast & Furious'-Franchise zum absoluten Superstar geworden. Allerdings sorgte er für Spannungen im Team, als er sich nach dem Dreh des bislang letzten Kinoabenteuers 2017 über die Unprofessionalität einiger Kollegen äußerte. Fans gingen davon aus, dies richtete sich an Vin Diesel (52).

Perfekter Partner in Jason Statham

Mit 'Fast & Furious' schien 'The Rock' zumindest abgeschlossen zu haben. Statt einen weiteren Teil zu drehen, wandte er sich einem Spin-off unter dem Titel 'Hobbs & Shaw' zu. Jetzt scheinen die Wogen aber wieder geglättet zu sein, denn Dwayne postete ein Video aus dem Fitnessstudio, in dem er nicht nur seinem 'Hobbs & Shaw'-Kollegen Jason Statham (52) dankte: "Du hast 'Hobbs & Shaw' nicht nur zu einem gigantischen weltweiten Hit gemacht, indem wir gerade mehr als 700 Millionen Euro an den Kinokassen eingenommen haben, du hast auch dabei geholfen, das 'Fast & Furious'-Franchise auszubauen." Vin Diesel nannte er seinen "Bruder" und dankte ihm für die Glückwünsche zur Hochzeit, die Von übermittelt hatte, als Dwayne in diesem Sommer seine Lauren Hashian geheiratet hatte.

Dwayne Johnson dankt Vin Diesel

"Lauren und ich wissen die Glückwünsche zu schätzen und wir senden unsere Liebe direkt an dich und Paloma (Jimenez) zurück", erklärte Dwayne 'The Rock' Johnson weiter. "Ich weiß dich zu schätzen, mein Bruder. Du weißt, was für eine verrückte Reise das war und was für eine verrückte Reise es immer noch ist. Vor zehn Jahren haben wir miteinander gesprochen und du hast mich eingeladen, Teil der 'Fast & Furious'-Familie zu werden. Ich bin dankbar für diese Einladung und du weißt, dass mein Ziel immer war, in die 'Fast & Furious'-Welt reinzuwachsen und das Franchise zu entwickeln, wie es in meiner Macht stand. Wenn ich das machen konnte, dann habe ich meine Aufgabe erfüllt. Alle Wege führen zu einer Sache. Ich werde dich bald wiedersehen, Toretto." Toretto ist Vin Diesels Charaktername aus 'Fast & Furious'. Das könnte bedeuten, dass 'The Rock' für den zehnten 'Fast & Furious'-Teil wieder vor der Kamera steht. Kinostart ist April 2021.

© Cover Media