DSDS-Sieger von früher: Das wurde aus Alexander Klaws, Mark Medlock & Co.

Das machen die DSDS Sieger heute
Seit 2002 kürt Dieter Bohlen in der RTL-Show "Deutschland sucht den Superstar" einen neuen Gesangsstar © dpa, Henning Kaiser, hka tmk cpi sab kde

„Deutschland sucht den Superstar"-Gewinner

Seit 2002 begeistert „Deutschland sucht den Superstar" die RTL-Zuschauer. Sänger und Sängerinnen kämpfen jedes Jahr um den begehrten Titel. Ab den Motto-Shows haben die Zuschauer Einfluss auf die Entscheidung. Pietro Lombardi, Beatrice Egli und Co. konnten bereits Staffeln für sich entscheiden. Doch was machen die DSDS Gewinner heute?

Alexander Klaws gewann die erste DSDS-Staffel

Alexander Klaws war der erste DSDS Gewinner
Alexander Klaws moderierte 2020 „Deutschland sucht den Superstar" © dpa, Henning Kaiser, hka sab

Der erste DSDS-Gewinner war 2003 Alexander Klaws (36). Im Finale stand er mit Juliette Schoppmann (40), die heute als Vocalcoach die DSDS-Kanditaten trainiert. Alexander Klaws gelang mit der Debütsingle „Take me tonight" der Durchbruch. Die Single verkaufte sich über eine Millionen mal. Auch die Single „Free like the wind" erreichte Platinstatus und landete auf Platz 1 der deutschen Charts. Beide Titel wurden von Dieter Bohlen (66) geschrieben.

Alexander Klaws absolvierte nach seinem Sieg bei DSDS von 2005 bis 2006 eine Musicalausbildung in Hamburg und übernahm 2010 die Hauptrolle in dem Disney-Musical „Tarzan", die er bis 2013 spielte. Ein Jahr darauf nahm er an der siebten Staffel von „Let's Dance" teil und holte sich gemeinsam mit seiner Tanzpartnerin Isabel Edvardsson den Sieg. 2020 kehrte der Sänger zurück zu DSDS und moderierte die Sendung.

Privat ist Klaws glücklich verheiratet. 2010 lernte er bei den Proben zu „Tarzan" die Musicaldarstellerin Nadja Scheiwiller (34) kennen und lieben. Gemeinsam haben sie zwei Kinder.

Mark Medlock ersang sich 2007 den Superstar-Titel

DSDS Sieger: Mark Medlock
Mark Medlock gewann die viertel Staffel von „DSDS". © picture-alliance/ dpa, Erwin Elsner

2007 gewann Mark Medlock (41) die vierte Staffel von DSDS und startete damit eine erfolgreiche Musikkarriere. Er verkaufte über 3 Millionen Tonträger und gewann einen Echo. Zudem wurde er mehrfach mit Gold und Platin ausgezeichnet. Der von Dieter Bohlen geschriebene Siegertitel „Now or Never" belegte Platz 1 der deutschen Charts. Nach dem Sieg bei „Deutschland sucht den Superstar" folgten Auftritte bei „Let's Dance" und „The Dome 42". Zum Jahreswechsel 2011/2012 zog er nach Westerland auf Sylt zu seiner Managerin um.

Mark Medlock verkündete bereits mehrere Male sein Karriere-Aus, zuletzt im Frühjahr 2020, doch bisher folgten immer wieder Comebacks. So ganz kann sich der ehemalige DSDS-Gewinner offenbar nicht von der Bühne trennen.

Doch der Sänger hat auch dunkle Zeiten hinter sich und sorgte immer wieder für Schlagzeilen. Körperverletzung, sexuelle Nötigung und ein aggressives Verhalten stehen in seiner Akte.

Pietro Lombardi holte sich in der 8. DSDS-Staffel den Sieg

Seit 2019 sitzt Pietro Lombardi in der Jury von DSDS.
Pietro Lombardi gewann die achte Staffel von DSDS. © imago images/Revierfoto, Revierfoto, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Der Sieg der achten Staffel von DSDS ging an Pietro Lombardi (27). Im Finale stand er gemeinsam mit Sarah Engels. Damals konnte er sich mit dem Song „Call my Name" gegen seine spätere Ehefrau durchsetzen. Im Anschluss folgte eine makellose Karriere. Songs wie „Seniorita" oder „Bella Donna" wurden zu Ohrwürmern. Auch im TV ist Pietro Lombardi nach „Deutschland sucht den Superstar" präsent. So wurde beispielsweise auf RTL II die Doku „Sarah & Pietro ... bauen ein Haus" ausgestrahlt. Seit 2019 sitzt er neben Dieter Bohlen in der Jury von DSDS.

Privat hat Pietro Lombardi sein Glück bislang nicht gefunden. Mit seiner Frau Sarah bekam er einen Sohn, doch das Glück des jungen Paars hielt nicht lange. 2016 scheitert die Ehe. Nach der Trennung von Sarah Lombardi wurde er nicht mehr mit einer Frau an seiner Seite gesehen.

Beatrice Egli gewann die 10. "Deutschland sucht den Superstar"-Staffel

Beatrice Egli ist seit ihrem DSDS Sieg eine bleibte Schlagersängerin.
Beatrice Egli gewann 2013 die zehnte Staffel von DSDS. © imago images/STAR-MEDIA, imago stock&people via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Beatrice Egli (31) ist die DSDS-Siegerin der zehnten Staffel. Mit der Single „Mein Herz", produziert von Dieter Bohlen, begann ihre erfolgreiche Karriere als Schlagersängerin. Der Song landete in der ersten Verkaufswoche auf Platz 1 der deutschen, österreichischen und schweizer Singlecharts. Nur vier Wochen später wurde ihr Album samt Single mit Gold ausgezeichnet. 2013 veröffentlichte sie ihre zweite Single „Jetzt und hier für immer". Seither ist Beatrice Egli in ganz Deutschland unterwegs. Ihre Tour für 2020 wurde jedoch aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt.

Alphonso Williams wurde 2017 zum Superstar

Alphonso Williams verstarb 2019.
Alphonso Williams gewann die 14. Staffel von DSDS. © imago/Future Image, Christoph Hardt, imago stock&people

Die 14. Staffel von DSDS gewann 2017 Alphonso Williams (†57). Während seiner Teilnahme entwickelte sich sein Künstlername „Mr. Bling Bling". Mit 54 Jahren war Alphonso Williams der bis dato älteste DSDS-Gewinner und eroberte mit seiner charmanten und lebensfrohen Art nicht nur die Jury, sondern auch die Zuschauer. Seinen Erfolg konnte „Mr. Bling Bling" allerdings nicht lange genießen. Im Jahr 2019 wurde bekannt, dass der Sänger an Prostatakrebs erkrankt war. Er starb am 12. Oktober 2019 an den Folgen seiner Erkrankung.