DSDS 2018: "Let's Dance"-Profitänzerin Oana Nechiti ist die letzte im Jury-Bunde

Profitänzerin Oana Nechiti komplettiert die "DSDS"-Jury
Profitänzerin Oana Nechiti komplettiert die "DSDS"-Jury © imago/Future Image, SpotOn

Die 16. Staffel

Der letzte Jury-Stuhl ist nun auch besetzt: Neben Chef-Juror Dieter Bohlen (64) und den beiden Musikern Pietro Lombardi (26) und Xavier Naidoo (47) wird Oana Nechiti (30) in der kommenden "Deutschland sucht den Superstar"-Staffel die Kandidaten beurteilen. Bekannt wurde die gebürtige Rumänin als Profitänzerin in der Tanzshow "Let's Dance".

Als Choreografin und Tanztrainerin werde sie "besonders viel Wert auf die Gesamterscheinung, die Präsenz, den Willen, die Ausstrahlung und die Authentizität der Kandidaten legen", erklärt der Sender RTL seine Wahl. Im weiteren Verlauf der neuen Staffel werde Oana Nechiti auch "die tänzerischen Qualitäten und Performances der 'DSDS'-Kandidaten genau beobachten".

Oana Nechiti freut sich "riesig"

Und was sagt Oana Nechiti zu ihrem neuen Engagement? "Ich freue mich riesig auf meine neue Aufgabe als Jurorin bei 'DSDS' 2019 und meine wunderbaren Kollegen." Da die Jury mit den "drei grandiosen Sängern" schon perfekt aufgestellt sei, werde sie aus ihrem Blickwinkel als Tänzerin die Kandidaten beurteilen. "Denn nicht nur eine gute Stimme gehört zu einem Superstar, sondern auch Performance, Ausdruck, Emotion", weiß Nechiti.

Anfang 2019 laufen die neuen Folgen der dann bereits 16. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" bei RTL.

spot on news