Dschungelcamperin Leila Lowfire verkündet überraschende Baby-News

Leila Lowfire
Podcasterin Leila Lowfire verkündete überraschend ihre Schwangerschaft © imago/Future Image, Frederic Kern, imago stock&people

Schon wieder lässt ein Dschungel-Star eine Baby-Bombe platzen!

GZSZ-Schauspieler Felix van Deventer (22) plauderte schon im Camp aus, dass er Vater wird. Und jetzt zog Mitcamperin Leila Lowfire (27) nach. Die Podcasterin ("Besser als Sex") verkündete auf Instagram überraschend ihre Schwangerschaft. In einem kurzen Clip zeigt Lowfire ihr noch relativ kleines Baby-Bäuchlein und auch ein Ultraschallbild. "Hallo, ich habe ein Brötchen im Ofen", schreibt sie dazu. Wusste die Sexbombe auch schon im Dschungel, dass sie Mama wird? Und wann kommt ihr Kind zur Welt? RTL.de kennt die Antworten.

Sie soll im dritten Monat sein

Auf Anfrage wollte Leila Lowfire keine Details zu ihrem Mami-Glück preisgeben. Aber RTL.de erfuhr: Im Camp soll sie noch nicht schwanger gewesen sein. Das Kind soll erst nach ihrer Rückkehr aus Australien gezeugt worden sein. Demnach befindet sich Lowfire aktuell im dritten Schwangerschaftsmonat. Die Geburt soll für Ende Oktober oder Anfang November ausgerechnet sein. Ob es ein Mädchen oder ein Junge wird, behält Lowfire (noch) für sich.

Wer ist der Vater ihres Kindes?

Spannend ist auch die Frage, wer der Vater ihres ersten Kindes ist. Von einem Mann an ihrer Seite ist nichts bekannt. Fragen zu ihrem Privatleben wollte Leila Lowfire vor dem Einzug ins Camp auch nicht beantworten.Nach RTL.de-Informationen soll er aber keine Person des öffentlichen Lebens sein. Möglicherweise verrät sie in ihrem Podcast "Besser als Sex" doch noch etwas mehr. Einer ihrer Follower fragt Lowfire, wieso sie denn schwanger sei. Ihre Antwort: "Wenn zwei Menschen sich ganz doll lieben haben...na ja. Den Rest erfährst du bei 'Besser als Sex'". Wir werden sehen. RTL.de gratuliert ihr auf jeden Fall ganz herzlich zur Schwangerschaft.

Alle Folgen von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" können sie nochmal bei TVNOW sehen.