Dschungelcamp 2019: Chris Töpperwien bei Dreharbeiten gesichtet

Chris Töpperwien zieht ins RTL-Dschungelcamp!
Sonja Zietlow und Daniel Hartwich © BANG Showbiz

Chris Töpperwien zieht im Januar ins RTL-Dschungelcamp

Am 11. Januar geht es wieder los. Eine Reihe von Promis ziehen in den australischen Dschungel, um gegen Insekten und unangenehme Camp-Bewohner zu kämpfen. Aber besonders um eines: um die hohe Siegprämie. Mit dabei ist dieses Mal laut 'Bild' auch der Vox-Currywurst-Mann Chris Töpperwien. Wie das Blatt berichtet, soll der 44-Jährige am Dienstag vor das Kölner Savoy-Hotel gefahren sein. In der Stadt hatte der Sender an dem Tag die Einspiel-Filme der Sendung gedreht. Auch ein weiterer Promi könnte in den Dschungel ziehen. Laut 'Closer' versucht RTL offenbar schon seit mehreren Jahren, das niederländische Model Lily Becker für 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' zu gewinnen.

Dafür würde der Sender sogar eine schöne Summe Geld bezahlen. Summen von bis zu 250.000 Euro sollen der hübschen Brünetten angeboten worden sein, wie ein Insider verrät. Die Fans würden sich sicher freuen, ihren Liebling mal wieder im TV zu sehen. Seit der Trennung von Boris und dessen Bankrott war es um die 42-Jährige abgesehen von ein paar Fernsehauftritten eher ruhig geworden. Offiziell bestätigt ist eine Teilnahme aber noch nicht. Neben Becker und Töpperwien könnten zudem Bastian Yotta, Sibylle Rauch und Evelyn Burdecki bei der 13. Staffel mitwirken. Bestätigt ist bisher aber noch nichts. Die Fans müssen sich also vorerst noch mit Spekulationen begnügen.

BANG Showbiz