Dschungelcamp 2018: Gibt es bei 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus' keine getrennten Lager mehr?

Dschungelcamp-Stars werden nicht mehr aufgeteilt
Sonja Zietlow und Daniel Hartwich moderieren wieder das Dschungelcamp © MG RTL D / Arya Shirazi, SpotOn

Nur noch ein Lager

Die Stars im Dschungelcamp werden angeblich nicht mehr wie zuletzt für die ersten Tage in zwei Camps aufgeteilt. Das berichtet "Bild.de". In der neuen Staffel soll es demnach wieder nur ein Lager geben.

Am 19. Januar geht "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" in die nächste Runde. RTL hat bereits einen Trailer veröffentlicht. Darin zu sehen: Die Dschungelcamp-Moderatoren Sonja Zietlow (49) und Daniel Hartwich (39) beim Einkaufen im Supermarkt: Erdbeer-Muffins und Champagner legen die beiden für sich selbst in den Wagen, für die Promis erstehen sie Bohnen und Kakerlaken.

In den Dschungel gehen dann ab Januar angeblich Ex-Fußballer Ansgar Brinkmann (48), "Die Bachelorette"-Gewinner und Schlagzeuger der Metal-Band Eskimo Callboy David Friedrich (28), der Sänger Daniele Negroni (22), der 2012 in der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" den zweiten Platz belegte und "Germany's next Topmodel"-Teilnehmerin Giuliana Farfalla (21).

Außerdem einziehen sollen Daniela Katzenbergers (31) Halbschwester Jenny Frankhauser (25), "Der Bachelor"-Kandidatin Kattia Vides (29), Hobby-Gärtner Matthias Mangiapane (34), Natascha Ochsenknecht (53), Schauspielerin Sandra Steffl (47), Musiker Sydney Youngblood (57), der vor allem in den 1980er und 1990er Jahren erfolgreich war, Reality-Sternchen Tatjana Gsell (46) und Tina York (63), die unbekanntere Schwester von Schlagersängerin Mary Roos (68).

spot on news