Dschungelcamp 2017: Thomas Häßler soll Kandidaten bei 'Ich bin ein Star - holt mich hier raus!' sein

ARCHIV - Der ehemalige Fußballprofi Thomas Häßler wird am 08.02.2016 in Berlin als neuer Trainer bei Club Italia Berlino vorgestellt. Foto: Kay Nietfeld/dpa (zu dpa-Meldung: «Ungewöhnliches Häßler-Debüt in 8. Liga: Gegner baten um Abbruch» vom 29.08.
Thomas Häßler soll ins Dschungelcamp 2017 ziehen. © dpa, Kay Nietfeld, nie ink

Thomas Häßler wäre der erste WM-Star im Dschungelcamp

Offiziell werden die Namen der Kandidaten von 'Ich bin ein Star - holt mich hier raus!' erst kurz vor Sendungs-Beginn bekannt gegeben. Doch nach Marc Terenzi, Gina-Lisa und Co. ist jetzt scheinbar ein weiterer Name für das Dschungelcamp 2017 durchgesickert: Thomas Häßler.

Im Januar 2017 ist es wieder so weit: RTL geht mit 'Ich bin ein Star - holt mich hier raus!' in die nächste Runde. Nun ist offensichtlich ein weiterer Kandidaten-Name durchgesickert - und der hat es in sich. Denn 'Bild' zufolge soll mit Thomas 'Icke' Häßler zum ersten Mal ein echter WM-Star in den australischen Dschungel ziehen. Thomas Häßler spielt seit den 90er-Jahren in den Top-Vereinen des Fußballs, absolvierte über 100 Partien für die deutsche Elf. Trotz seiner gerade mal 1,66 Meter Körpergröße ist er als wahrer Dribbelkönig bekannt.

Seit der Meldung über seine Dschungel-Teilnahme überschlagen sich die Gerüchte um den 50-Jährigen, der zwölf Jahre lang für die deutsche Nationalmannschaft kickte: Hat der WM-Star vielleicht Geldprobleme? 

Das Dschungelcamp 2017 ist bereits die 11. Auflage der Show und wird wie zuletzt vom Duo Sonja Zietlow und Daniel Hartwich moderiert.