Dschungelcamp 2017: Für Nastassja Kinski soll Kader Loth jetzt nachrücken

Koeln Nastassja Kinski (55, Schauspielerin), Let s Dance, Training, RTL, Koeln, 09.03.2016, Copyright: Deutzmann/Eibner-Pressefoto EP_CDNCologne Nastassja Kinski 55 Actress Let S Dance Training RTL Cologne 09 03 2016 Copyright Deutzmann Eibner Press
Nastassja Kinski macht einen Rückzieher vom Dschungelcamp. © imago/Eibner, imago stock&people

Nastassja Kinski schmeißt hin

Schauspielerin und vermeintliche Dschungel-Kandidatin in spe Nastassja Kinski ließ nun die Bombe platzen: Wie die 'BILD' erfahren haben will, sagt sie ihre Teilnahme am Dschungelcamp 2017 ab. Das hat es in der Geschichte des Dschungelcamps noch nie gegeben.

Die Gründe für ihr Ausscheiden sind noch unklar

Die Staffel hat noch nicht mal angefangen und es geht schon heiß her. Die 55-Jährige soll nach Angaben der 'BILD'-Zeitung doch nicht in den Dschungel ziehen. Es heißt, sie habe sich aus eigenen Stücken gegen die Teilnahme entschieden. Eine offzielle Erklärung ihrerseits gab es noch nicht. ​

Es gibt schon eine Nachfolgerin

13th Roncalli Weihnachtscircus at Tempodrom in Mitte.Featuring: Kader LothWhere: Berlin, GermanyWhen: 17 Dec 2016Credit: Patrick Hoffmann/WENN.com
Trash-Sternchen Kader Loth soll nun ins Dschungelcamp 2017. © Patrick Hoffmann/WENN.com, WP#PHH/HSS

Innerhalb von zehn gelaufenen Staffeln des RTL TV-Formats 'Ich bin ein Star holt mich hier raus!' hat es so etwas noch nie gegeben. Ausgerechnet kurz vor dem Start am 13. Januar hat Nastassja Kinski offenbar kalte Füße bekommen. 

Ersatz gebe es laut 'BILD' wohl auch schon: Kader Loth (43) soll ihre Nachfolgerin werden und den Dschungel an ihrer Stelle unsicher machen. 

Bisher hatte nur Dustin Semmelrogge (36) 2004 seine Dschungelkarriere rapide in nur wenigen Stunden beendet. Gar nicht erst angetreten ist bis dato niemand.