Event abgebrochen

Drakeo the Ruler angeblich gestorben: Musiker soll bei Snopp-Dogg-Festival erstochen worden sein

Drakeo the Ruler angeblich verstorben
Drakeo the Ruler angeblich verstorben © Instagram

Brutaler Angriff auf den Rapper?

Rapper Drakeo the Ruler soll brutal ums Leben gekommen sein. Der Musiker wurde angeblich bei einem Festival erstochen.

Wurde der Musiker erstochen?

Das berichtet „TMZ“ unter Berufung auf mehrere Quellen. Der 28-Jährige soll demnach im Bereich der Bühne erstochen worden sein! Danach wurde er laut der Quellen ins Krankenhaus gebracht. Er soll dort im kritischen Zustand behandelt worden sein. Das Festival wurde abgebrochen. Die Polizei von Los Angeles twitterte dies, sprach von einem „Vorfall“. Ein Sprecher von „Live Nation“ sagte außerdem, im Backstage-Bereich sei es zu einer „Auseinandersetzung“ gekommen sein.

Bei dem Event handelt es sich um das „Once Upon a Time in L.A.“-Festival. Headliner dieses Jahr: Snoop Dogg. (nos)