Double-Denim oder als Kleid: Der Modeklassiker Jeanshemd ist zurück

Double-Denim oder als Kleid: Der Modeklassiker Jeanshemd ist zurück
Mit einem Jeanshemd als Basis macht man diesen Sommer alles richtig. © Luca Ponti/Shutterstock, SpotOn

Der Styling-Allrounder

Ein echter Modeklassiker ist zurück: das Jeanshemd. 2022 hat das Denim-Kleidungsstück sein Image als Arbeitskleidung längst abgelegt und begeistert uns mit seinen vielfältigen Styling-Möglichkeiten. Ein Jeans-Hemd ist unglaublich praktisch und vielseitig einsetzbar. Als Business-Look aber auch als lässiger Streetstyle bei warmen Temperaturen. Mit diesen Styling-Tipps wird der Mode-Trend diesen Sommer zum absoluten Favoriten.

Lieblingsoutfit: der Double-Denim-Look

Besonders angesagt ist diesen Sommer der Double-Denim-Look. Die Kombination aus mehreren Kleidungsstücken aus Jeansstoff ist so sehr im Trend wie selten zuvor. Als Basis wählen wir in diesem Fall ein locker sitzendes Jeanshemd. Dazu kombinieren wir eine Jeans-Hose unserer Wahl. Die sommerliche Variante a la Herzogin Meghan (40): Beim Besuch eines Poloturniers trug die Ehefrau von Prinz Harry (37) ein hellblaues Jeans-Hemd mit hochgekrempelten Ärmeln in Kombination mit kurzen Jeans-Shorts im High-Waist-Schnitt. Perfekt für sommerliche Temperaturen!

Damit der All-over-Jeanslook harmonisch wird, sollte man unbedingt darauf achten, dass die Waschungen der einzelnen Jeans-Kleidungsstücke zusammenpassen. Auf diese Art und Weise wirkt das Outfit clean, elegant und gut überlegt. Auch für einen Business-Termin kann der Double-Denim-Look daher die richtige Wahl sein. Ähnlich wie Model Elsa Hosk (33) auf Instagram zeigt, wird das Jeanshemd durchaus bürotauglich, wenn man es beispielsweise mit einer gut sitzenden Jeans-Schlaghose im Stil der Siebziger kombiniert. Ein schlichtes Clean-Girl-Ästhetik-Make-up dazu und High-Heels, die den Körper optisch strecken - fertig ist der Double-Denim-Look, mit dem man in jedem Meeting überzeugt.

Das Jeanshemd als Kleid

Doch nicht nur zusammen mit einer Hose überzeugt uns das Jeanshemd diesen Sommer: Wer sich traut, sollte unbedingt in ein Oversized-Jeanshemd investieren. Wenig ist in diesen Sommer-Monaten so angesagt, wie ein übergroßes Hemd oder T-Shirt als Kleid zu tragen. Wer sich damit wohler fühlt, kann unter dem XXL-Hemd gerne ein Top sowie eine kurze Hose oder ein Mini-Kleid anziehen. Auf diese Weise wird der Look noch flexibler - denn dann steht die Wahl frei, ob das Jeanshemd offen oder geschlossen getragen wird.

Bei heißen Temperaturen kann dieser Style durch Sandalen, Sonnenbrille und einer angesagten Hip-Bag vervollständigt werden. Ist es draußen etwas kühler, kann das Jeanshemd im Oversized-Look mit einer dünnen schwarzen Strumpfhose sowie Boots kombiniert werden. Besonders angesagt sind derzeit Cowboystiefel!

spot on news

weitere Stories laden