Donald und Melania Trump haben Washington verlassen

Donald und Melania Trump haben Washington verlassen
Donald und Melania Trump verabschieden sich, bevor sie die Air Force One besteigen. © imago images/UPI Photo, SpotOn

Letzte Stunden im Amt

Am 20. Januar, dem Tag der Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Joe Biden (78, "Versprich es mir") und seiner Vizepräsidentin Kamala Harris (56), haben Donald Trump (74) und seine Ehefrau Melania (50) endgültig das Weiße Haus verlassen.

Kein Tee mit der First Lady

Während Biden gegen 18:00 Uhr deutscher Zeit in Washington, D.C. seinen Amtseid ablegen wird, hat sein Vorgänger bereits die Air Force One bestiegen und sich in Richtung seines Anwesens Mar-a-Lago in Florida aufgemacht. Es befindet sich seit 1985 in Trumps Besitz. Zuvor war der scheidende US-Präsident zusammen mit seiner First Lady per Helikopter zu einer Militärbasis in Maryland gebracht worden, wo er sich noch einmal in einer kurzen Rede von seinen Anhängern verabschiedete.

Trump ist der erste US-Präsident seit Andrew Johnson (1808-1875), der nicht bei der Einführung seines Nachfolgers dabei ist. Wie so oft während der Amtszeit Trumps ist es ein Bruch mit gängigen Traditionen. Auch Melania Trump wird sich also nicht mit der neuen First Lady Jill Biden (69) auf einen Tee treffen, wie es sonst seit vielen Jahrzehnten üblich ist.

spot on news