Donald Trump: Twitter-Streit mit Chrissy Teigen & John Legend

Donald Trump und Chrissy Teigen twittern öffentlich ihre Meinung.
Donald Trump und Chrissy Teigen twittern öffentlich ihre Meinung. © getty images

Donald Trump und Chrissy Teigen greifen sich öffentlich an

US-Präsident Donald Trump (73) ist bekannt dafür, dass er auf Twitter gerne schnell Dampf ablässt und viele Tweets mit diskussionswürdigen Inhalten veröffentlicht. Aber auch Model Chrissy Teigen (33) nimmt kein Blatt vor den Mund: Nachdem Trump sie und ihren Mann John Legend (40) öffentlich angriff, schießt Teigen heftig zurück.

„Langweiliger Musiker und seine vulgäre Frau“

Er bezeichnet das Model und ihren Mann als „boring musician John Legend and his filthy mouthed wife“. Aber wieso beleidigt Trump die beiden als „langweiligen Musiker“ und „vulgäre Frau“? Anlass dafür: Chrissy Teigen und John Legend hätten sich zu den Gefängnisreformen in den USA positiv geäußert, ohne Trumps Anteil an der Sache zu nennen und ihn vorher zu unterstützen. 

#PresidentPussyAssBitch

Chrissy lässt sich diese Beleidigungen nicht gefallen und kontert mit dem Hashtag #PresidentPussyAssBitch. „Was ein ***. Er hat jeden außer mir markiert. Eine Ehre, Mr. President.“ Wenn sie schon öffentlich den Zorn von Donald Trump erregt, will sie offensichtlich wenigstens verlinkt werden. Das Model zeigt deutlich, dass man sich mit ihr besser nicht anlegen sollte. Ob Trump Chrissys Antwort auf seine Kritik gelesen hat, bleibt aber unklar. Denn der Präsident hat das Model bereits im Jahr 2017 geblockt. 

John Legend zieht nach

Und auch John Legends Reaktion ließ nicht lange auf sich warten: „Stell dir vor, du bist Präsident eines Landes und verbringst den Sonntagabend damit zu hoffen, dass - IRGENDJEMAND - dich lobt. Melania, bitte lobe diesen Mann. Er braucht dich. Dein Land braucht dich, Melania“, twitterte Legend.

Der Hashtag „PresidentPussyAssBitch“ wurde von Usern schon fleißig geteilt. Bleibt abzuwarten, ob der Twitter-Beef schon bald in die nächste Runde geht.