Dolly Parton: Die Pandemie ist eine 'Lektion von Gott'

Dolly Parton: Die Pandemie ist eine 'Lektion von Gott'
Dolly Parton © BANG Showbiz

Dolly Parton sieht die Coronavirus-Pandemie als eine "Lektion von Gott".

Die Country-Musikikone rief ihre Fans dazu auf, weiter zu vertrauen, und betonte die Wichtigkeit des positiven Denkens. Dies sei der beste Weg, um mit der Gesundheitskrise umzugehen, sang sie in einem Instagram-Video. "Ich denke, Gott hat seine Hände im Spiel", sagte sie zudem. "Ich denke, er versucht, uns ins Licht zu halten, damit wir uns selbst und uns gegenseitig durch die Augen der Liebe betrachten können. Und ich hoffe, wir lernen die Lektion."

Die 74 Jahre alte Sängerin bestand darauf, dass die Menschen sich an einem "besseren" Ort wiederfinden werden, sobald die Situation vorüber ist. Parton fügte hinzu: "Ich denke, [...] wir werden alle bessere Menschen sein. [...] Vertraut einfach weiter, habt nicht zu viel Angst, es wird okay sein, Gott liebt uns."

Die Kommentare der '9 to 5'-Interpretin folgen, nachdem bekanntgegeben wurde, dass sie sich mit der Imagination Library für eine neue Reihe namens 'Goodnight with Dolly' zusammentut. Das Vorlese-Projekt wird zehn Wochen dauern und sich darauf fokussieren, "Kinder zu trösten" und ihnen während der Pandemie Halt zu geben. Die Aktion, bei der Dolly Parton Kinderbücher und -geschichten vorliest, ist kostenlos.

BANG Showbiz