VIP.de - Partner von RTL.de VIP.de - Menu Button mobile VIP.de - Menu Button close mobile
VIP.de - Partner von RTL.de

Dieter Bohlen: Werden die 'DSDS'-Kandidaten immer schlechter?

Dieter Bohlen: Werden die 'DSDS'-Kandidaten immer schlechter?
Dieter Bohlen © BANG Showbiz

Dieter Bohlen hat über die Entwicklung der Castingshow gesprochen.

Der 65-jährige Musikproduzent sitzt seit 2002 in der Jury der Castingshow 'Deutschland sucht den Superstar' und hat so einige Kandidaten nach Hause schicken müssen. Immer wieder kommen jedoch Vorwürfe auf, die Kandidaten der Sendung würden zusehends schlechter werden. Auf die Frage, ob das stimme, antwortete der Hamburger jetzt gegenüber 'Gala': "Die Kandidaten in diesem Jahr sind extrem gut. Klar, wir haben auch ein paar Flötenschlümpfe dabei. Aber bei uns ist es nun mal so, dass wir keine Profis auf der Bühne haben." Und weiter: "Das ist auch der Unterscheid zu anderen Formaten. Da casten die vorher 50 Leute und da sind dann zum Beispiel auch Vocal-Coaches dabei. Bei uns sieht man hingegen den Weg von der Straße auf die Bühne. Da kann auch jeder mitmachen. Da kann zum Beispiel Elvira Schneckenschiss kommen und sagen 'Ich sing sonst nur unter der Dusche. Kann ich bei euch mal singen?' Dann sagen wir 'Ja'. Viele Leute, die bei uns gewonnen haben, standen bei uns auch zum ersten Mal auf der Bühne."

Ein Kandidat, der von Beginn an jedes Mal vor die Jury tritt, ist Menderes Bagci. Nach mehreren schief gelaufenen Versuchen hat der Musiker jetzt einen anderen Plan. So erklärte Bagci kürzlich gegenüber 'Bild': "'DSDS' ist für mich mein Wohnzimmer. Hier begann alles und mein Weg wird immer über dieses Format weitergehen, solange ich diesen Job mache. Mein Plan ist es, bald in der Jury zu sitzen!"

BANG Showbiz